Wo steht Deutschland? EM-Test gegen England soll Aufschluss geben

In nicht einmal drei Monaten fällt im imposanten Stade de France der Startschuss zur Europameisterschaft in Frankreich. Um die Wartezeit zu verkürzen stehen bis dahin noch einige Testspiel-Phasen auf dem Programm; die nächste schon ab kommenden Mittwoch, bei der sich unter anderem Kroatien und Israel miteinander messen.


Sportwettenanbieter Info Favicon Zu den Länderspiel-Wetten bei Tipico!


Die Karoträger, die es während der EM mit dem Kaliber Spanien sowie der Türkei und Tschechien zu tun bekommen, haben nach einem kurzzeitigen Durchhänger, der dem nunmehrigen Frankfurt-Trainer Niko Kovac den Job kostete, unter der Führung von Ante Cacic wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden und zuletzt drei Länderspielerfolge am Stück gefeiert.

Anders Island, das sich zwar sensationell für die EM-Endrunde als Tabellenzweiter vor der Türkei und den Niederlanden qualifizieren konnte, aus den vergangenen sechs Begegnungen allerdings nur einen Sieg davontragen konnte. Gegen Dänemark, das im Playoff an Schweden gescheitert war, hoffen die Insel-Kicker auf ein Ende der Misere.

Immerhin: Den bislang letzten Sieg feierte die Elf von Lars Lagerbäck im Freundschaftsspiel gegen Finnland und damit gegen eine skandinavische Mannschaft.

 

Neuauflage des EM-Finals von 2012

Den ersten veritablen Testspielschlager bekommen Fußball-Feinschmecker dann am Donnerstag ab 20:45 Uhr serviert, wenn es zu einer Neuauflage des letztmaligen EM-Finales zwischen Italien und Spanien kommt.

Während sich die Iberer zuletzt schon in ausgezeichneter Euro-Form präsentierten – das jüngste 2:0 gegen England war der siebte Sieg in Serie -, scheint bei der Squadra Azzurra seit Ende der Qualifikation etwas die Luft draußen zu sein.

Nachdem die Italiener zunächst schon gegen Belgien mit 1:3 den Kürzeren gezogen hatte, waren diese nämlich auch im nachfolgenden Test gegen EM-Teilnehmer Rumänien nicht über ein schmeichelhaftes 2:2-Remis hinauskommen.

 

Tipico Screenshot Testspiele 2016
Der Screenshot zeigt das Testspiel-Wettprogramm von Tipico

 

Alles andere als schmeichelhaft war dagegen die Quali-Performance der Niederländer, die nach dem Aus erstmals seit 1984 eine Euro wieder vor dem TV-Schirm verfolgen müssen. Kurioses Detail am Rande: Auch damals diente die Grande Nation als Austragungsort der EM-Endrunde. Schon diese Tatsache alleine dürfte nun ein denkbar schlechtes Omen für den donnerstäglichen Test darstellen, muss die Elftal dann doch ausgerechnet gegen Gastgeber Frankreich ran.

 

Quo vadis, Deutschland?

Exakt 24 Stunden danach wird es auch für das DFB Team ernst, wenn im Berliner Olympia Stadion der Klassiker gegen England angepfiffen wird. Die Three Lions spielten nach dem blamablen WM-Auftritt in Brasilien eine tadellose Qualifikation, in der man keinen einzigen Verlustpunkt hinnehmen musste. Im Anschluss setzte es zwar eine Testspielniederlage gegen Spanien, doch nur wenige Tage danach wetzten die Engländer diese Scharte mit einem 2:0-Erfolg gegen Frankreich wieder aus.

 

 

Auf Wiedergutmachung ist auch die österreichische Auswahl aus, nachdem der letzte Testversuch gegen die Schweizer Eidgenossen in die Hose gegangen war (1:2). Im Heimspiel gegen Albanien soll der frenetische ÖFB-Anhang wieder mit einem Sieg milde gestimmt werden. Doch Vorsicht: Auf der Abschussliste der Balkan-Kicker standen zuletzt namhafte Nationen wie Portugal und Frankreich.

 

Top