Netbet Special: Welcher Star wechselt noch im Winter?

Das kommende Wochenende verspricht gleich aus mehrerlei Hinsicht ein spannendes zu werden. Einerseits servieren die europäischen Top-Ligen wieder so manch fußballerischen Leckerbissen (Mailänder-Derby, Barcelona vs. Atletico etc.), andererseits schließt sich vielerorts ab Dienstag (weil der letzte Transfertag sonst auf einen Sonntag fallen würde) das winterliche Transferfenster.

Angesichts dessen ist nicht auszuschließen, dass der eine oder andere namhafte Spieler am Wochenende ein neues Arbeitspapier unterzeichnet. Da die letzten Tage vor Transferschluss auch von den Fans aufmerksam verfolgt werden, haben sich manche Buchmacher dazu entschlossen, auch Wetten auf mögliche Spieler-Wechsel ins Programm aufzunehmen.

 


 

Ein solches Transfer-Special biete beispielsweise der englische Wettanbieter Netbet. Kein Wunder, gerade auf der britischen Insel widmet sich der Boulevard oft tagelang nichts anderem als dem Wechsel-Gossip.

 

Reus im Visier von Klopp?

Ein laut Netbet-Quoten durchaus vielversprechendes Gerücht ist jenes um einen bevorstehenden Transfer von PSG-Bomber Edinson Cavani zu Manchester United. Sollte der Uruguayer noch vor dem 3. Februar einen (Leih)-Vertrag bei den Red Devils unterzeichnen, gibt es bei entsprechendem Tipp „nur“ das 2,2-Fache des getätigten Wetteinsatzes zurück.

Begründen lässt sich dies unter anderem damit, dass mehrere teils seriöse Zeitungen bzw. Onlineportale dieses Gerücht aufgeschnappt und weitergegeben haben.

Bedeutend mehr Gewinne schüttet Netbet aus, sollte Leicester einen seiner beiden Top-Striker noch vor 3. Februar ziehen lassen. Riyad Mahrez und Jamie Vardy sind mit zusammen 29 Toren (!) maßgeblich am derzeitigen Erfolgsrun des Tabellenführers beteiligt. Dementsprechend unwahrscheinlich scheint es, dass Leicester in Anbetracht eines möglichen Titelgewinns einen seiner Leistungsträger vorzeitig ziehen lässt.

 
Netbet Transfer Special
 

Aus deutscher Sicht ist besonders jenes Gerücht interessant, das einen Wechsel von Marco Reus zu Liverpool vorsieht. Hierfür gibt es von Netbet (wieder gilt ein Wechsel vor dem 3. Februar als entscheidend) im Fall des Falles 8,5-fache Gewinne retour. Allerdings sind gerade Gerüchte aus der englischen Yellow Press mit Vorsicht zu genießen. Diese hatte immer wieder von einem vermeintlichen Interesse Klopps berichtet, seinen einstigen Start aus Dortmund-Zeiten nach England zu lotsen.

 

Real unter “Kaufzwang”

Bereits ein Angebot abgegeben hat Liverpool aber offenbar für den Brasilianer Alex Teixeira. Laut dem Generaldirektor von Schachtar Donezk, Sergej Palkin, haben die Reds ein 32 Millionen Euro umfassendes Angebot abgegeben, plus eines Bonus von weiteren vier Millionen. Diese Offerte wurde von den Ukrainer allerdings abgelehnt. Begründung Palkins: „Wir wollen Teixeira jetzt nicht verkaufen, sondern erst zum Saisonende.” Offenbar ist Netbet aber nach wie vor von der Überzeugungskraft der Reds überzeugt. Kommt der Deal noch zustande, gibt es nämlich bloß eine Mager-Quote von 1,29.

Um einiges mehr lässt sich dagegen mit einem Wechsel-Tipp von Eden Hazard zu Real Madrid verdienen. Das 6,5-Fache des Wetteinsatzes, um genau zu sein. Der Belgier, der momentan noch beim FC Chelsea unter Vertrag steht, soll es vor allem Neutrainer Zinedine Zidane angetan haben. Tatsächlich steht der Franzose mit seinen Transfer-Wünschen unter Zugzwang, nachdem Real Madrid von der FIFA eine einjährige Wechsel-Sperre aufgebrummt bekam.

 
Statistik teuerste Transfers Saison 2015 2016
 

Top