Ladbrokes-Tipper macht mit 5 Pfund Einsatz 5000 Gewinn

Manchester City, United, Arsenal, Chelsea – die Liste der potenziellen Titelanwärter in der Premier League war zu Saisonbeginn lang.

Einen Namen hatten aber weder die Buchmacher noch diverse Experten auf der Rechnung: Leicester City. Die Füchse, die erst vor anderthalb Jahren den Aufstieg ins englische Fußball-Oberhaus erreichten, feiern Weihnachten dieses Jahr sensationell als Tabellenführer und das mit lediglich einer einzigen Niederlage.

 


 

Ein Erfolgslauf, der auch die Konkurrenz schwer beeindruckt. „Sie sind eine Erfrischung für den modernen Fußball. Wir alle wissen, dass die Finanzen eine Menge diktieren, aber Leicester auf Platz eins zu sehen ist eine Inspiration“, schwärmte Evertons Trainer Roberto Martinez.

Der inzwischen bei Chelsea entlassene Jose Mourinho ging noch einen Schritt weiter und bezeichnete Leicester sogar kurzerhand als Mannschaft, „die Meister werden kann“. Worte, die vor exakt einem Jahr undenkbar schienen. Damals logierten „The Foxes“ mit 10 Zählern aus 17. Spieltagen nämlich genau am anderen Ende des Tableaus.

 

“Fußball ist verrückt. Aber wenn er so verrückt ist, dann bin ich glücklich.”Leicester-Trainer Claudio Ranieri

 

Dass es nach Meisterschaftsende dann doch noch zu einer weiteren Erstliga-Saison reichte, war lediglich einer guten Rückrunde zu verdanken.

 

Leicester verhilft zu Top-Gewinn

Trotz des Beinahe-Abstieges ließ es sich ein Fan von Leicester im Sommer allerdings nicht nehmen, seinen Füchsen eine sensationelle Hinrunde zu prophezeien.

Und so wettete dieser beim Brit-Bookie Ladbrokes mit einem Einsatz von 5 Pfund, dass die Mannschaft von Claudio Ranieri nach der letzten Runde vor Heilig Abend die Premier League anführen wird.

Eine goldrichtige Entscheidung, die den Glückspilz nun um 5000 Pfund (umgerechnet rund 6800 Euro) reicher gemacht hat.

 

Ladbrokes Wettschein

Der Beweis: Buchmacher Ladbrokes postete den Wettschein des Glücksritters umgehend auf den sozialen Plattformen, wo sich die Nachchricht über den stolzen Wettgewinn in Windeseile verbreitete.


 
Ob der wagemutige Leicester-Fan seiner Lieblingsmannschaft nun auch das Meisterstück in Form einer weiteren Wette zutraut, ist zwar nicht überliefert, fakt ist jedoch: Ganz so hoch wird der Gewinn diesmal nicht ausfallen, zumindest bei gleichbleibendem Einsatz.

Bleibt Leicester auch nach dem 38. Spieltag an der Spitze, gibt es bei Ladbrokes aktuelle „nur“ noch das 11-Fache des getätigten Einsatzes auf das Konto.

Top
18+ | Spiele mit Verantwortung | Teilnahmebedingungen beachten | Nur für Neukunden | Kommerzieller Inhalt