Finanzinvestor CVC übernimmt 60 Prozent von Wettanbieter Tipico

Der im Jahr 2004 gegründete Sportwettenanbieter Tipico entwickelte sich im vergangenen Jahrzehnt zum führenden Buchmacher in Deutschland. Der Großteil der Umsätze wird online generiert, aber auch die über 1.000 Wettshops, vorwiegend im deutschsprachigen Raum, tragen einiges dazu bei.

Mehr als 1 Million Kunden haben bisher ein Online-Wettkonto eröffnet. Insgesamt beschäftigt Tipico etwa 5.000 Menschen, wovon viele als Franchisenehmer in den verschiedenen Filialen des Wettanbieters tätig sind.

Der anhaltende Erfolg des Unternehmens fand bereits in der Vergangenheit zahlreiche Interessenten, mit verschiedenen Firmen wurden Gespräche und Verhandlungen geführt.


Sportwettenanbieter Info Favicon Zum Wettanbieter Tipico!


Nun kam es zu einer Einigung mit dem luxemburgischen Finanzinvestor CVC. Demnach übernimmt CVC 60 Prozent der Anteile und damit die Mehrheit des mit etwa 1,4 Milliarden Euro bewerteten Unternehmens. Die verbleibenden 40 Prozent bleiben im Besitz der bisherigen Eigentümer von Tipico.

CVC Capital Partners zählt zu den weltweit führenden Anlageberatungsgesellschaften. Das 1981 gegründete Unternehmen beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter in 22 Standorten in Europa, den USA und Asien. Das gesamte weltweite Transaktionsvolumen von CVC beträgt über 120 Milliarden US-Dollar.

 

Tipico Allianz-Arena

Tipico ist der führende Sportwettenanbieter in Deutschland


 

Ausständig ist noch die Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden. Diese wird im dritten Quartal 2016 erwartet. CVC betritt mit dem Engagement bei Tipico kein Neuland. So war das Unternehmen zuvor schon am englischen Wettanbieter William Hill beteiligt und ist seit 2014 auch Eigentümer von Sky Bet.

 

Tipico will expandieren

Eine Fusion mit dem ehemaligen Tochterunternehmen von Sky soll allerdings nicht geplant sein. Vielmehr geht es darum, das bestehende Angebot von Tipico zu verbessern und zu erweitern. Darüber hinaus ist auch eine Expansion in weitere Länder geplant.

 


 

Seinen Bekanntheitsgrad in Deutschland hat Tipico vor allem auch durch Werbeträger Oliver Kahn stark ausgebaut. Dieses Konzept verfolgte der Wettanbieter auch in Dänemark mit Ex-Teamtorhüter Peter Schmeichel und in Österreich mit Michael Konsel sowie als Namensgeber der höchsten Spielklasse als „Tipico-Bundesliga“.

 

Top