TonyBet Testbericht, Erfahrungen und Bewertung

Herkunftsland
Online seit
Bonus
Punkte
Bewertung
Tonybet Sportwetten

Estland

2009

100 Euro

58/100

Rating 1,5 Sterne
Der 2009 in Erscheinung getretene Online-Bookie TonyBet gehört vor allem im baltischen Raum zu den bekannten Playern auf dem Sportwettenmarkt. Vor der Übernahme und Umbenennung firmierte der Buchmacher unter dem Namen Omnibet (2003 gegründet). Hierzulande ist der Buchmacher noch recht unbekannt.

Sportwettenanbieter TonyBet Screenshot

plus sehr gutes Angebot an Basketballwetten
plus gutes Wettquotenniveau
plus Kundensupport schnell und kompetent
plus keine Wettsteuer

minus recht lange Ladezeiten
minus unattraktiver Neukundenbonus
minus eher schmales Wettangebot
minus unübersichtliche Livewetten

Dies könnte sich in nächster Zeit ändern, denn der Buchmacher hat in letzter Zeit eine rasante Entwicklung hingelegt und expandiert in alle Welt. Auch im deutschsprachigen Raum hofft der Wettanbieter auf eine deutliche Steigerung seiner Performance.

Besonders Basketball-Liebhaber werden sich wohlfühlen, doch der Bookie aus Estland hat auch einige andere Stärken, mit denen er auf dem heimischen Sportwettenmarkt reüssieren will. Dazu zählen Kundensupport oder das Wettangebot.

 

Inhaltsverzeichnis TonyBet Testbericht

Unsere Erfahrungen mit dem Sportwettenanbieter TonyBet haben wir zur besseren Übersicht in die folgenden wichtigen Testbereiche unterteilt, welche Sie mit einem Klick auf den gewünschten Inhalt direkt ansteuern können.
 

Grundlegende Informationen zum Wettanbieter TonyBet

 

Die Testergebnisse in den zehn Kategorien:
  1. Die TonyBet Website (5/10 Punkte)
  2. Das Wettprogramm von TonyBet (6/10 Punkte)
  3. Die TonyBet Wettquoten (7/10 Punkte)
  4. Live Wetten bei TonyBet (5/10 Punkte)
  5. Anmeldung und Registrierung (6/10 Punkte)
  6. Wettkonto Ein- und Auszahlung (6/10 Punkte)
  7. TonyBet Wettbonus für Neukunden (4/10 Punkte)
  8. Die Wettabgabe bei TonyBet (6/10 Punkte)
  9. Mobile Wetten bei TonyBet (6/10 Punkte)
  10. Kundenservice und Seriosität von TonyBet (7/10 Punkte)


 

Allgemeine Informationen zu TonyBet

Die Geschichte von TonyBet liest sich fast wie ein Roman, denn Firmengründer Antanas Guoga ist eine besonders schillernde Figur: Profi-Pokerspieler, Gründer des Online-Bookies TonyBet Abgeordneter zum Europäischen Parlament und mit dem litauischen Model Aistė Šlapokaitė verheiratet.

In Poker- und Sportwettenkreisen ist der in Australien aufgewachsene Guoga als TonyG bekannt und machte sich insbesondere als Poker-Profi einen Namen, der jedoch auch bei seinen Investments ein glückliches Händchen bewies. Dem gebürtigen Litauer gehören einige erfolgreiche Firmen, zudem zeichnet sich der Firmengründer durch zahlreiche wohltätige Aktivitäten aus.


 

TonyBet – alle Fakten im Überblick

Wettanbieter stammt aus:Estland
Gründungsjahr des Unternehmens:2009
Online Sportwetten seit:2009
Anzahl der Mitarbeiter:keine Angaben
Wettlizenzen:Estland
Deutsche Lizenz:Nein
Anzahl der Wettkunden:k.A.
Bonus für Neukunden:50 % bis zu 100 Euro
Anzahl Sportarten im Wettangebot:ca. 18
Live Wetten pro Tag:abhängig vom Wochentag, aber stets über 120
Mindesteinzahlung auf das Wettkonto:10 Euro
Mindesteinsatz pro Wette:1 Euro
Maximaler Wettgewinn:15.000 Euro pro Wette
Verfügbare Einzahlungsmethoden:Kreditkarten, Skrill, EPS, Giropay, Neteller, Paysafecard, Sofortüberweisung, Banküberweisung
Einzahlungsgebühren:keine
Verfügbare Auszahlungsmethoden:Kreditkarten, Skrill, EPS, Giropay, Neteller, Banküberweisung
Auszahlungsdauer:ca 48 Stunden; bei Banküberweisung einige Werktage
Auszahlungsgebühren:abhängig von der Auszahlungsart
Deutscher Kundenservice:täglich von 09:00 Uhr bis 02:00 Uhr per Live-Chat, E-Mail und Telefon
alle Sportwettenanbieter im Vergleich

 
2009 übernahm Guoga den Bookie Omnibet und gab ihm nicht nur einen neuen Namen (seinen eigenen, Anmerkung), sondern begann eine Expansion in die ganze Welt. Kunden aus aller Herren Länder (von A wie Argentinien bis zu Z wie Zypern) können sich mittlerweile bei Tonybet registrieren.

TonyBet operiert mit einer Lizenz der Estonian Gaming Authorities und kann EU-weit Sportwetten anbieten. Im Gegensatz zum Großteil der Konkurrenz operiert der noch relativ junge Bookie nicht von Malta oder Gibraltar aus.

 
TonyBet Homepage
 

Nach eigenen Angaben gehört der Online-Bookie zu den am schnellsten wachsenden Sportwetten-Onlineseiten der Welt, allerdings ohne eine Untermauerung dieser Behauptung mit Zahlenmaterial zu liefern.

Ohnehin fällt auf, dass der Bookie sich und seine Ambitionen in den schillerndsten Farben schildert. Das muss natürlich nichts Negatives sein, sondern spricht für eine umtriebige PR-Abteilung.

 

1. Die TonyBet Website (5/10 Punkte)

Bewertung 50 ProzentEin erster Blick auf die Homepage macht deutlich, dass TonyBet gerne auf die Dienste des schönen Geschlechts zurückgreift, um Besucher dazu zu animieren einen tieferen Einblick in das Angebot des Online-Bookies zu nehmen. Das Antlitz schöner Frauen illustriert das jeweilige Angebot, das allerdings nicht immer das hält, was es verspricht.

Das Angebot umfasst Sportwetten, Livewetten, ein Rubrik „Hohe Limits“, die ebenfalls zu den Livewetten führt, Live-Games, Casino und Live-Casino, sowie Poker und der Link zum mobilen Angebot des Bookies.

Beherrscht wird die Startseite von großen, sich abwechselnden Grafiken, die die unterschiedlichen Boni (Spezialboni zu bestimmten Events, Neukundenbonus bei Sportwetten sowie Boni für Games und Casino) bewerben.

Ganz oben, im Header der Startseite, sind die Felder zur Anmeldung bzw. zur Registrierung zu finden, unmittelbar darunter sind die Menüpunkte platziert, die unter anderem zu den Sportwetten bzw. zu den Livewetten führen.

TonyBet-QuicklinksRecht schnell machen sich zwei besondere Schwächen beim Webauftritt von TonyBet bemerkbar, die einige Punkte in der Bewertung kosten. Zunächst empfinden wir die Seite recht unübersichtlich. In der linken Menüleiste sind zunächst die aktuellen Top-Events zu finden. Hier rangiert Basketball ganz oben.

 
Abbildung links: Die Quick-Links bei TonyBet sind leider nicht eindeutig definiert: es braucht zum Beispiel ein gewisses Grundwissen, um die Euroleague mit Basketball in Verbindung zu bringen. Fußball-Puristen werden dies wohl nicht wissen.
 

Allerdings ist nicht auf dem ersten Blick ersichtlich, um welche Sportart es sich handelt. Routinierte Sportinteressierte werden wissen, dass Euroleague und Eurocup internationale Basketballbewerbe sind, weniger erfahrene Sporttipper werden aber nicht sofort realisieren, um was es sich da handelt.

Weiter unten sind die jeweiligen Sportarten aufgelistet, die Menüführung ist intuitiv, auch wenn die Reihung der Länder gewöhnungsbedürftig ist. Ein Klick auf die Region bzw. die Nation und es öffnet sich das komplette dazu gehörende Programm. Wird ein Häkchen gesetzt, werden alle entsprechenden Spiele in der Mitte aufgelistet.

Neben der Unübersichtlichkeit würde dem Webauftritt von TonyBet ein wenig mehr Speed überaus guttun. Lange und dadurch nervige Ladezeiten sind keine Seltenheit, sondern die Regel. Hier besteht großer Handlungsbedarf, denn insbesondere bei Livewetten sind Wartezeiten ärgerlich.

Die Website wird in sieben Sprachen angeboten: Deutsch, Englisch, Russisch, Estnisch, Litauisch, Dänisch und Türkisch.

 

2. Das Wettprogramm von TonyBet (6/10 Punkte)

Bewertung 60 ProzentDer Umfang des Sportsbooks ist ein wichtiges Kriterium, wenn es darum geht, einen Sportwetten-Anbieter auszusuchen. Auch wenn es in der Regel gewisse Vorlieben für bestimmte Sportarten oder Events gibt, kann es nicht schaden, ein möglichst breites und tiefes Wettportfolio anzubieten.

In dieser Hinsicht wartet auf TonyBet noch viel Arbeit. Denn um mit der schier grenzenlosen Angebotsvielfalt von Bet365 oder Bwin mithalten zu können, muss der Online-Bookie sein Programm drastisch erweitern. Die Auswahl an unterschiedlichen Sportarten (ca. 20 sind regelmäßig zu finden) ist in Ordnung, doch wenn es in die Tiefe geht, haben andere Bookies weitaus mehr zu bieten.

Sportwettenanbieter Info FaviconDies wird vor allem im Fußball deutlich. Der Fokus liegt eindeutig auf Europa, die anderen Kontinente werden nur bedingt abgedeckt. Zwar sind so gut wie alle internationalen Bewerbe zu finden, doch abgesehen von den großen Fußballnationen beschränkt sich das Angebot auf die jeweilige Top-Liga und den Pokalbewerb.

Deutschland ist bis zur 3. Liga vertreten, auch aus dem „Mutterland des Fußballs“ ist die Auswahl von der Premier League bis zur League 2 recht überschaubar.

Während die macht von „König Fußball“ bei den meisten Wettanbietern absolut ist, spielt Basketball bei TonyBet eine überaus große Rolle und macht oft bis zu einem Viertel des Wettprogramms aus. Zieht man die Basketball-Affinität von TonyG in Betracht, dann ist dieser Umstand mehr als verständlich. TonyBet zeichnet sich daher auch insbesondere durch Sportsponsoring im Basketball aus.

 
TonyBet-Basketball-Wettprogramm

Wie man sieht ist die Auswahl im Basketball extrem groß. Leider hinkt das restliche Wettprogramm ein wenig hinterher.

 

Während insgesamt die Tiefe des Wettprogramms zu wünschen übrig lässt, kann sich die Anzahl an Spezialwetten im Basketball sehen lassen. Dreistellige Wettmärkte sind hier keine Seltenheit, andere Sportarten können von einer derartig hohen Anzahl an Tipp-Möglichkeiten nur träumen, sogar im Fußball ist die Auswahl pro Partie nicht derart vielfältig.

Bei den Livewetten ist die Auswahl am Wetten alles andere überschäumend, aber auch hier ist das Angebot im Basketball herausragend. Andere Sportarten werden nicht derartig abgedeckt. Die Ausnahme ist auch hier der Fußball, auch sowohl Qualität als auch Quantität nicht mit den Top-Playern der Branche mithalten kann.

Icon Thumb upBasketball-Fans werden von der Auswahl bei TonyBet entzückt sein. NBA, internationale Bewerbe und zahlreiche nationale Meisterschaften werden abgedeckt. Mit dem Angebot bei der Jagd nach Körben kann kaum ein anderer Bookie mithalten.


 

3. Die TonyBet-Wettquoten (7/10 Punkte)

Bewertung 70 ProzentDie Wettquoten bestimmen den möglichen Gewinn und spielen daher bei der Wahl eines Wettanbieters eine enorm große Rolle. Online-Bookies müssen daher den Grat zwischen einem attraktiven Auszahlungsschlüssel für seine Kunden und dem Gewinn des Unternehmens finden.

Aus Sicht der Sporttipper ist ein möglichst hohes Niveaus der Wettquoten wünschenswert. In dieser Kategorie schneidet TonyBet nicht schlecht ab und erreicht einen Platz im Mittelfeld. Im Durchschnitt erreicht der Quotenschlüssel über alle Sportarten und Ligen hinweg einen Wert um die 93 Prozent.

TonyBet-Kunden können sich darauf verlassen, dass die Wettquoten relativ stabil bleiben. So ändern sich die Quoten in Prinzip recht wenig. Die Kluft zwischen Top-Events und weniger populären Ereignissen ist verhältnismäßig gering.

So erreicht zum Beispiel ein Bundesliga-Spiel einen Auszahlungsgrad von bis zu 95 Prozent, die ungleich kleinere österreichische Liga immerhin noch bis zu 93 Prozent. Bei Exotensportarten geht es noch ein wenig weiter runter.

 
Tonybet-Wettquoten-NBA

Bild oben: In Hinblick auf die Basketball-Vorliebe des Bookie haben wir uns das Wettquotenniveau von TonyBet am Beispiel der NBA angeschaut. Hier kann der estnische Bookie mit den absoluten Top-Playern im Bereich der Wettquoten mithalten. Die Partie zwischen Toronto und Boston erreicht einen Auszahlungsgrad von über 95 Prozent – bei TonyBet keine Seltenheit.

 

Die Ausnahmestellung, die Basketball bei TonyBet einnimmt macht sich auch bei den Quotierungen bemerkbar. Im Wettquotenvergleich mit der Konkurrenz spielt der von TonyG gegründete Bookie ganz oben mit. Im Basketball macht dem estnischen Buchmacher niemand etwas vor – auch die weitaus bekannteren Business-Größen nicht.

An dieser Stelle wollen wir erwähnen, dass TonyBet-Kunden nicht von der deutschen Wettsteuer geschröpft werden. Der Online-Bookie stellt die 5-prozentige Steuer, die Online-Bookies an den Fiskus abliefern müssen, seinen Kunden nicht in Rechnung, sondern übernimmt sie selbst.

 

4. Live-Wetten bei TonyBet (5/10 Punkte)

Bewertung 50 ProzentTonyBet will seinen Kunden das beste Online-Wetterlebnis bieten. Ein großer Schritt in diese Richtung wäre ein umfassendes, übersichtliches Angebot an Livewetten, im Idealfall mit zahlreichen Livestreams, um den Fans der Echtzeitwetten ein perfektes Umfeld zu bieten.

Leider ist der ambitionierte Bookie davon noch ein gutes Stück weit entfernt. Hier macht sich vor allem der Umstand bemerkbar, dass die Homepage recht langsam lädt. Das ist bei Livewetten doppelt ärgerlich, denn gerade hier spielt Geschwindigkeit (die allerdings auch durch die Qualität der Internetverbindung gehemmt werden kann, Anm.) eine große Rolle.

 
TonyBet-Livewetten

Das Livewetten-Center bei TonyBet ist ausbaufähig. Lediglich ein rudimentärer Liveticker hält den Sporttipper auf dem Laufenden.

 

Besonders Wettanfänger werden zunächst Schwierigkeiten haben, sich im Livewetten-Center zurecht zu finden. Das komplette Angebot wird nach dem Anklicken der Livewetten auf einen Schlag angezeigt. Allerdings stehen einige Filtermöglichkeiten zur Verfügung, um sich leichter einen Weg durch den „Tipp-Dschungel“ schlagen zu können.

So kann das Angebot nach Sportarten getrennt angezeigt werden. Hier werden zunächst die gerade laufenden, weiter unter die folgenden Live-Events angezeigt. Auf der linken Seite sind die gerade stattfindenden Ereignisse aufgereiht und können direkt angewählt werden.

Hat man seine Live-Partie gefunden fällt, auf, dass die Anzahl an Spezialwetten pro Event recht hoch ist, vor allem, wenn man es mit den Pre-Match-Wetten vergleicht. TonyBet scheint erst mit Spielbeginn so richtig auf Touren zu kommen.

Hier die klassischen Wettmöglichkeiten bei den TonyBet Livewetten im Überblick:

  • Sieg
  • Über/Unter Wetten
  • div. Torwetten/Satzwetten
  • exaktes Ergebnis

 

Unterstützung in Form von Livestreams waren keine zu finden, allerdings bietet der Buchmacher zu ausgesuchten Live-Events umfassendes Statistik-Material an, in der Ergebnisse auch in Hinblick auf unterschiedliche Wettmärkte abgeklopft werden. Zudem ist ein kleiner Liveticker mit den rudimentärsten Infos vorhanden.

 

5. Anmeldung und Registrierung (6/10 Punkte)

Bewertung 60 ProzentEs liegt im Interesse des Online-Bookies und auch des hoffnungsvollen Neukunden in spe, dass die Registrierung schnell und einfach zu bewerkstelligen ist. Bei TonyBet ist dies eindeutig der Fall. Mit einem Klick auf den gut sichtbaren violetten Registrierungs-Button auf der oberen rechten Seite der Homepage öffnet sich das Formular:

Hier gilt es, zunächst die „Account Details“ also E-Mail-Adresse, Login Name und Passwort einzugeben. Danach noch der Name, Geburtsdatum, Wohn-Adresse und Handynummer eintragen. Am Ende noch eine Sicherheitsfrage auswählen sowie die (in ihrer deutschen Version recht kurzen) AGB lesen und akzeptieren.

Als „Spielerland“, womit wohl das Land der Wohnadresse gemeint ist, ist eine Auswahl aus aller Welt anwählbar: von Aserbaidschan über Kiribati bis hin zu den Virgin Islands reichen die Auswahlmöglichkeiten. Bei den Währungen umfassen die Optionen Euro, britische Pfund, dänische Kronen, neue türkische Lira sowie australische, kanadische und US-Dollar.

 
Tonybet-Registrierung

Das TonyBet-Anmeldeformular ist schnell ausgefüllt.

 

Sind alle notwendigen Infos eingegeben, nur noch auf „Fortsetzen“ klicken und schon ist das Wettkonto erstellt. Um loslegen zu können, muss das Konto noch mit einem Aktivierungslink bestätigt werden. Dieser wird per Mail innerhalb weniger Augenblicke zugeschickt.

Danach folgt ein Willkommensmail, in dem darauf hingewiesen wird, dass innerhalb eines Monats eine Kopie eines gültigen Lichtbildausweise geschockt werden muss. Ansonsten wird das Konto eingefroren. Andere Bookies führen die ID-Überprüfung erst bei der ersten Auszahlungsanweisung durch.

 

6. Wettkonto Ein- und Auszahlung (6/10 Punkte)

Bewertung 60 ProzentFür das Platzieren einer Wette ist es natürlich notwendig, dass das Wettkonto die erforderliche Deckung aufweist. Dazu bieten die Online-Bookies vielseitige Möglichkeiten an, denn naturgemäß sollen die Hürden bei Einzahlungen möglichst niedrig sein.

TonyBet hält für Einzahlungen ein vielfältiges Repertoire bereit. Kunden können auf unterschiedlichste Arten Geld auf ihr Wettkonto transferieren. Diese sind abhängig vom jeweiligen Land. Für deutsche Kunden stehen zahlreiche unterschiedliche Einzahlungsarten bereits.

Darunter die am weitesten verbreiteten wie zum Beispiel die Einzahlung über eine Kreditkarte (MasterCard und VISA) oder per Online-Überweisung. Während Einzahlungen per Kreditkarte innerhalb weniger Minuten dem Wettkonto gutgeschrieben werden, dauert eine Banküberweisung ungleich länger. Hier sollten aufgrund der Banklaufzeit mehrere Tage eingeplant werden.

smiley_confusedTonyBet weist in seinem Zahlungsverkehrsbereich daraufhin, dass die erste Transaktion bis zu 24 Stunden in Anspruch nehmen kann, da diese manuell bestätigt werden muss.

Wer es besonders eilig hat, kann sein Wettkonto auch mit unterschiedlichen E-Wallet-Diensten wie zum Beispiel Skrill, Neteller oder den hierzulande weniger bekannten Zahlungsdienstleister Paysera aufladen. Auch Schnellüberweisungsdienste wie Sofortüberweisung.de bringen Gelbeträge innerhalb weniger Minuten auf das Wettkonto.

Wer keinerlei persönliche Finanzdaten übers Internet verschicken will, kann Einzahlungen mittels der Paysafecard durchführen.

 
Tonybet-Einzahlung

Hier eine Übersicht über die Einzahlungsmethoden bei TonyBet.

Als Auszahlungsarten werden im Prinzip dieselben wie bei der Einzahlung angeboten, vorausgesetzt, dass dies technisch möglich ist. Auszahlungen auf eine Prepaidcard wie der Paysafecard sind zum Beispiel naturgemäß nicht machbar. In der Regel werden E-Wallet-Dienste, Überweisungen per Kreditkarte oder gewöhnliche Bank-Transfers getätigt.

Im Gegensatz zu den Einzahlungen werden bei Auszahlungen unter Umständen Gebühren fällig. Diese hängen von der Art der Auszahlung bzw. von der Häufigkeit der Anforderungen ab. Bei allen Auszahlungswegen ist ein Mindestbetrag von 10 Euro vorgeschrieben.

Auszahlung auf ein Bankkonto:

  • 1 Auszahlung innerhalb von 14 Tagen kostenfrei, danach Gebühr von 1,50 Euro

Auszahlungen auf E-Wallets (Skrill, Neteller):

  • eine Auszahlung innerhalb von 28 Tagen ist kostenfrei, ansonsten 1,50 Euro Gebühr

 

Folgende Maximallimits sind zu beachten:
  1. Maximale Auszahlung pro Vorgang: 3.000 Euro
  2. Maximale Auszahlung pro Woche: 15.000 Euro
  3. Maximale Auszahlung pro Monat: 50.000 Euro

 

 

7. TonyBet Wettbonus (4/10 Punkte)

Bewertung 40 ProzentIn der Regel werden Neukunden mit einem unterschiedlich ausgeprägten Willkommensbonus von ihrem neuen Wettanbieter empfangen. Auch TonyBet reiht sich in die Riege der Online-Bookies ein, die ihre Freude über eine Registrierung mit einem Bonus zum Ausdruck bringen.

Dieser ist zwar mit einem Höchstwert von 100€ im vorderen Feld zu finden, doch ein Umstand kostet in der Bewertung viele Punkte: Während zahlreiche Bookies noch einmal 100 Prozent auf die Ersteinzahlung drauflegen, also den Betrag verdoppeln, macht TonyBet lediglich 50 Prozent locker.

Das bedeutet: um in den Maximalbonus von 100 Euro gutgeschrieben zu bekommen, müssen 200 Euro eingezahlt werden. Bei den Top-Vertretern der Branche wie beim Testsieger im großen Sportwettenanbieter-Vergleich Bet365 sind lediglich 100€ notwendig, um weitere 100€ zu kassieren.

 
Tonybet-Neukundenbonus
 

Im Vergleich zur Konkurrenz legt TonyBet nur 50 Prozent Bonus auf die Ersteinzahlung drauf, der Höchstbonus ist mit 100€ allerdings vergleichsweise konkurrenzfähig.

Einen weiteren kleinen Abzug ergibt sich aus dem Umstand, dass der Bonus nach der Ersteinzahlung nicht automatisch auf dem Wettkonto landet. Es muss im Zuge der Ersteinzahlung ein Bonuscode eingetippt werden.

Die Bonus-Bedingungen sind recht annehmbar. Der Bonusbetrag muss 12 Mal ungesetzt werden, bevor er zur Auszahlung gelangen kann. Das erscheint recht viel, doch dafür ist die Mindestquote mit 1,85 verhältnismäßig niedrig.

Im Großen und Ganzen kann gesagt werden, dass der Neukundenbonus von TonyBet zwar im Prinzip recht brauchbar ist, im Vergleich mit den lukrativsten Neukundenboni allerdings nicht mithalten kann.

 

8. Die TonyBet Wettabgabe (6/10 Punkte)

Bewertung 60 ProzentDen Wettschein hat Youwin in üblicher Weise in der rechten Spalte untergebracht: Mit der Einzelwette, der Kombiwette (»Accumulator«) und den Systemwetten (»Multiples«) werden vom Wettanbieter dabei natürlich sämtliche Wettarten zur Verfügung gestellt.

Tonybet-WettscheinWie allgemein üblich, hat TonyBet den Wettschein auf der rechten Seite der Homepage platziert. Am Anfang noch leer, lässt es sich mit einem Mausklick auf den gewünschten Tipp rasch füllen. Allein die Tatsache, dass der Wettschein an der Stelle „picken“ bleibt, ist negativ anzumerken.

 
Abbildung rechts: Auf dem TonyBet-Wettschein sind alle Infos sehr gut ersichtlich. Der Sporttipper verliert nicht den Überblick.
 

Ist der gewünschte Tipp einmal auf den Wettschein gebracht, dann muss lediglich noch der Einsatz eingegeben und auf Fortsetzen geklickt werden. Bevor die Wette endgültig bestätigt wird, kann man noch einmal kontrollieren, ob alles den eigenen Wünschen entspricht.

icon smiley Wer es besonders eilig hat, kann mit dem Anklicken der „Besten Combo“ eine vordefinierte Kombiwette abschließen. Der Vorteil: die kombinierten Quoten der „Beste-Combo-Wette“ sind höher als die regulären Quoten.

Bei mehreren Tipps kann der User sich aussuchen, auf welche Art diese gespielt werden sollen. Als Einzel- oder Kombiwette bzw. mit System. Bei den Systemwetten kann unterschiedlich, je nach Anzahl der Tipps, gespielt werden.

Ein Manko ist, dass sich der Wettschein nicht mit der Navigation nach unten bewegt. Ist für die gewünschte Wette ein Runterscrollen notwendig, „wandert“ der Wettschein nicht gleichzeitig mit nach unten, sondern bleibt an seinem Platz fixiert. Dadurch ist der Betslip nicht ständig im Blickfeld, was den Komfort der Tippabgabe ein wenig einschränkt.

 

9. Mobile Wetten bei TonyBet (6/10 Punkte)

Bewertung 60 ProzentMobile Sporttipper sind bei TonyBet recht gut aufgehoben, denn der Bookie hat nicht nur eine für „smarte“ Geräteoptimierte Homepage, sondern bietet auch spezielle Apps zum Downloaden an. Sowohl für Android- als auch für Apple-Geräte ist eine App vorhanden.

Durch die mobile Website ist es den Usern von allen Betriebssystemen möglich – nicht den Benutzern der beiden Platzhirsche – ihre Wetten von unterwegs abzuschließen, eine Internet-Verbindung vorausgesetzt.

Tonybet-Mobile-WettenAllerdings ist nicht nur das „Wetten to go“ beim mobilen Webauftritt möglich. TonyBet macht alle Funktionen des Wettkontos auch von unterwegs zugänglich: von der Registrierung angefangen, über der Einzahlung und Wettabgabe bis hin zur Auszahlungsanweisung ist das komplette Angebot der Desktop-Version auch mobil nutzbar.

TonyBet hat sein gesamtes Wettprogramm auch für unterwegs fit gemacht. Alle Tipp-Möglichkeiten der Desktop-Version sind auch mobil zu finden, egal ob der Sporttipper die mobile Website aufruft oder über die App direkt den Weg zum Online-Bookie beschreitet. Allerdings lässt auch bei der „to go-Version“ die Geschwindigkeit zu wünschen übrig.

Im Speed-Bereich schlägt sich die App zum Download besser – hier baut sich das Wettprogramm spürbar schneller auf, auch funktioniert der gesamte Ablauf ein wenig flüssiger.

Alles in allem ist das Angebot, das TonyBet seinen mobilen Kunden macht, recht brauchbar und schafft es gut, das Wettvergnügen auch für unterwegs bereit zu stellen. Teilweise geht besonders bei den Livewetten die Übersicht verloren, Livestreams sind auch – wie bei der Desktop-Version – lediglich theoretisch vorhanden.


 

10. Kundenservice & Seriosität (7/10 Punkte)

Bewertung 70 ProzentDer Kunde ist König! Auch bei TonyBet steht der Sporttipper im Vordergrund. Dementsprechend gut ist der Kundensupport aufgestellt. Egal ob per Telefon, E-Mail oder Live-Chat, TonyBet, das sein Hauptquartier in der estnischen Hauptstadt Tallinn aufgeschlagen hat, ist auf vielen Wegen erreichbar.

Anfragen per Mail werden auf Englisch behandelt, für alle anderen Sprachen (siehe oben) ist ein Online-Formular auf der Homepage zu finden. Für deutschsprachige Kunden steht der Live-Chat ebenfalls zur Verfügung. Insbesondere hier erfolgen die Antworten schnell und kompetent.

 
Tonybet Kundenservice
Der Kundensupport steht täglich von 9:00 Uhr in der Früh bis 02:00 Uhr nachts für die unterschiedlichsten Anfragen bereit, die sich in Verbindung mit TonyBet ergeben. Das erscheint uns ausreichend, auch wenn zahlreiche Online-Bookies täglich 24 Stunden Live-Support anbieten.
 

Wer zunächst auf eigene Faust Informationen einholen will, kann sich dem FAQ-Bereich zuwenden. Für eine erste Standortbestimmung sind die FAQs recht nützlich, bei spezielleren Anliegen sollte der Live-Support in Anspruch genommen werden.

Icon Thumb up Die Arten, mit denen mit TonyBet in Kontakt getreten werden kann, sind vielfältig: Der Online-Bookie ist per Mail, Telefon, Live-Chat und sogar per Post (Tonybet OÜ, Tornimäe tn 5, EE-10145 – Tallinn, Estland) erreichbar.

Gerade diese große Transparenz spricht für die Seriosität von TonyBet. Viele namhafte Bookies sind zum Beispiel nicht telefonisch erreichbar, TonyBet schon. Mit der Lizenz aus Estland stellt der Buchmacher sein Wettprogramm auch im gesamten EU-Raum zur Verfügung.

Die Tatsache, dass mit Antanas Guoga eine insbesondere im Baltikum eine bekannte Persönlichkeit (erfolgreiche Geschäftsmann, ehemaliger Poker-Profi und EU-Abgeordneter der liberalen Partei Litauens), lässt hinsichtlich von Seriosität und Sicherheit keine Zweifel aufkommen.
 


 
 

Top

Pin It on Pinterest

Share This