Sportingbet Testbericht, Erfahrungen und Bewertung

Herkunftsland
Online seit
Bonus
Punkte
Bewertung
Sportingbet Sportwetten

England

1998

150 €

77/100

Rating 3,5 Sterne
Sportingbet zählt zu den traditionsreichsten Sportwettenanbietern im Internet. Bereits seit 1998 können beim englischen Buchmacher Wetten online platziert warden. Da das World Wide Web in den 1990er-Jahren noch in den Kinderschuhen steckte, können nur wenige Mitbewerber auf einen derart langen Zeitraum zurückblicken.

Sportwettenanbieter Sportingbet Screenshot

plus englischer Wettanbieter mit Tradition
plus umfangreiches Wettangebot
plus sehr gutes Angebot an Live-Wetten
plus attraktiver Neukundenbonus
plus keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen

minus Wettquoten nur durchschnittlich
minus Website etwas unübersichtlich

Diese Routine versteht der britische Bookie auch zu nutzen. So versteht es Sportingbet vor allem mit einem umfangreichen Wettangebot und einem großzügig ausgestatteten Live-Wetten-Programm zu punkten. Die lange Tradition als Wettanbieter führt auch dazu, dass viele Kunden, etwa fünf Millionen weltweit, Sportingbet ihr Vertrauen schenken.

Darüber hinaus liefert Sportingbet immer wieder ein abwechslungsreiches Angebot für Neukunden, in dessen Mittelpunkt ein attraktiver Bonus steht. Die eine oder andere Schwäche, die im folgenden Bericht ebenfalls noch behandelt wird, führt allerdings dazu, dass Sportingbet in unserem Test nicht im absoluten Vorderfeld landet. Für einen Platz im soliden vorderen Mittelfeld reicht es aber allemal.

 

Inhaltsverzeichnis Sportingbet Testbericht

Unsere Erfahrungen mit dem Sportwettenanbieter Sportingbet haben wir zur besseren Übersicht in die folgenden wichtigen Testbereiche unterteilt, welche Sie mit einem Klick auf den gewünschten Inhalt direkt ansteuern können

 

Grundlegende Informationen zum Wettanbieter Sportingbet

 

Die Testergebnisse in den zehn Kategorien:
  1. Die Sportingbet Website (7/10 Punkte)
  2. Das Wettprogramm von Sportingbet (8/10 Punkte)
  3. Die Sportingbet Wettquoten (6/10 Punkte)
  4. Live Wetten bei Sportingbet (8/10 Punkte)
  5. Anmeldung und Registrierung (8/10 Punkte)
  6. Wettkonto Ein- und Auszahlung (9/10 Punkte)
  7. Sportingbet Wettbonus für Neukunden (8/10 Punkte)
  8. Die Wettabgabe bei Sportingbet (8/10 Punkte)
  9. Mobile Wetten bei Sportingbet (7/10 Punkte)
  10. Kundenservice und Seriosität von Sportingbet (8/10 Punkte)


 

Allgemeine Informationen zu Sportingbet

Wie bereits eingangs erwähnt handelt es sich beim Sportingbet um einen Online-Wettanbieter, aus dem Mutterland der Sportwetten, nämlich England. Obwohl das Unternehmen, wie viele andere Online-Buchmacher auch, auf Malta lizenziert ist, hat Sportingbet nach wie vor seinen Hauptsitz in London. Seit 2010 werden Sportingbet-Aktien auch an der Londoner Börse gehandelt.

Gegründet wurde das Unternehmen 1997, mit seiner Website ist Sportingbet seit 1998 im Internet vertreten. Neben Sportwetten werden unter dem Dach der Sportingbet-Gruppe auch zahlreiche andere Gaming-Produkte angeboten, darunter Poker, Casino, Backgammon und vieles mehr. 2012 wurde Sportingbet vom internationalen Glücksspielanbieter GVC Holdings übernommen.

Weltweit sind mehr als 1.200 Mitarbeiter bei Sportingbet beschäftigt, verteilt auf die verschiedenen Standorte in England und Malta, aber auch in Guernsey, Irland und Australien.

 
Immer wieder tritt Sportingbet auch als Sponsor im Sportbereich auf, so zierte das Sportingbet-Logo bereits die Dressen der Fußballteams von den Wolverhampton Wanderers, Steaua Bukarest und PAOK Saloniki (seit 2015).

 

Sportingbet – alle Fakten im Überblick

Wettanbieter stammt aus:England
Gründungsjahr des Unternehmens:1997
Online Sportwetten seit:1998
Anzahl der Mitarbeiter:ca. 1.200
Wettlizenzen:u. a. UK, Malta, Australien
Deutsche Lizenz:ja, Schleswig-Holstein
Anzahl der Wettkunden:ca. 5 Millionen
Bonus für Neukunden:100 % bis maximal 150 Euro
Anzahl Sportarten im Wettangebot:20-40
Live Wetten pro Tag:mehrere hundert
Mindesteinzahlung auf das Wettkonto:10 Euro
Mindesteinsatz pro Wette:1 Euro
Maximaler Wettgewinn:je nach Sportart unterschiedlich, maximal 300.000 Euro
Verfügbare Einzahlungsmethoden:Kreditkarte, PayPal, Neteller, Srkill, PaySafeCard, Sofortüberweisung, Giropay, Banküberweisung
Einzahlungsgebühren:keine
Verfügbare Auszahlungsmethoden:Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal, Neteller, Skrill
Auszahlungsdauer:abhängig von der gewählten Transfermethode; bei online-Bezahldienstleistern ist das Geld zumeist sofort verfügbar, beim internationalen Banktransfer nach etwa 4-6 Werktagen
Auszahlungsgebühren:keine
Deutscher Kundenservice:telefonisch, e-Mail, Live-Chat
alle Sportwettenanbieter im Vergleich

 

 

1. Die Sportingbet-Website (7/10 Punkte)

Bewertung 70 ProzentDie Website von Sportingbet ist in einem hellen Blau gehalten, das Wettangebot wird in schwarzer oder dunkelblauer Schrift auf hellem Hintergrund präsentiert und ist daher gut lesbar.

Der Aufbau der Website ist etwas anders als bei jenen Wettanbietern, die aus Deutschland oder Skandinavien stammen. So ist das Hauptmenü nicht vertikal am linken Bildschirmrand, sondern horizontal am oberen Rand, angebracht.

 
Sportingbet Website

Abbildung oben: Je nach Saison kann bei Sportingbet auf zumindest 20 Sportarten gewettet werden.

 
Abgesehen von dieser Eigenheit, die bei anderen englischen Wettanbietern – wie Bet365, Ladbrokes oder BetVictor – in ähnlicher Weise zutage tritt, ist das Wettangebot jedoch ohne lange Eingewöhnungszeit leicht zu erfassen.

Allerdings macht die Website von Sportingbet im direkten Vergleich mit anderen Mitbewerbern einen etwas veralteten Eindruck. Dieser dürfte auch nicht täuschen, denn in den vergangenen Jahren wurden auch keine merklichen Veränderungen am Webdesign vorgenommen.

Das verleiht dem Wettangebot einerseits eine gewisse, durchaus wohltuende, Sachlichkeit. Zudem wirkt sich das Fehlen von allzu vielen beweglichen Elementen auf der Seite auch positiv auf die Performance aus. Auf der anderen Seite wirkt die Präsentation allerdings doch einigermaßen antiquiert.

Das könnte aber auch durchaus beabsichtigt sein, denn in der Sektion der Live-Wetten zeigt Sportingbet mit Live-Streams, Tickern und grafischen Darstellungen, dass auch aufwändigere Präsentationen möglich sind.

In der deutschsprachigen Verision der Website sind bei Sportingbet die populärsten Sportarten am oberen Bildschirmrand von links nach rechts angeordnet. Zu diesen zählen:
 

  1. Fußball
  2. Tennis
  3. Handball
  4. Basketball
  5. Eishockey
  6. Volleyball
  7. Dart
  8. Snooker
  9. Baseball
  10. Formel 1


 
Allfällige weitere Sportarten können dagegen unter dem Pull-Down-Menü “Mehr Sport” abgerufen werden. Dazu zählen vor allem britisch dominierte Sportarten wie Kricket, Rugby, Pferde- und Hundrennen, aber auch American Football und Golf.

Wenn man auf der Website in eine andere Sprache wechselt (etwa englisch, französisch oder italienisch) wird man feststellen, dass sich dabei auch die Auswahl der favorisierten Sportarten ändert. Fußball ist aber in fast allen Regionen die klare Nummere eins.

Etwas umständlich ist zum Teil die Navigation bei Sportingbet. So werden zwar auf dem Menü am linken Bildschirmrand stets die jeweligen “Top-Ereignisse” aufgelistet, wenn man aber eine Kategorie auswählen möchte, die sich nicht darunter befindet, muss man diese erst in einem Pull-Down-Menü in der entsprechenden Sportart suchen, wobei auch die jeweilige Sortierung nicht immer nachvollziehbar ist.


 

2. Das Wettprogramm von Sportingbet (8/10 Punkte)

Bewertung 80 %Aus jahrelanger Erfahrung weiß Sportingbet, auf welche Inhalte es seinen Wettkunden ankommt. Vor allem im Fußballbereich ist das Programm daher sehr umfangreich und vielfältig.

Das fällt vor allem auf, wenn das Angebot bei anderen Sportarten, die nicht ganz so sehr im Fokus liegen – wie etwa Eishockey – doch deutlich nachlässt. Insgesamt hat Sportingbet, je nach Saison, stets über 20 Sportarten im Programm.
 

Icon Daumen hochFußball ist jedoch die klare Nummer eins. Das zeigt sich etwa dadurch, dass die Spiele der Topligen aus England, Deutschland oder Spanien, ebenso wie jene der Champions League, mit einer dreistelligen Anzahl an Spezialwetten angeboten werden.

 
In weniger bedeutenden Ligen geht der Umfang dieses Angebots, wie bei nahezu allen anderen Wettanbietern auch, etwas zurück. Aber vor allem die Freunde des englischen und deutschen Fußballs kommen auf ihre Rechnung.

Während beim Gros der kleineren Fußballnationen nur die jeweilige höchste Spielklasse bzw. allenfalls die 2. Liga für Wetten zur Verfügung stehen, stehen in England und Deutschland auch Partien der vierten oder fünften Leistungsstufe zur Auswahl.

Darüber hinaus kann aber auch auf Spiele der Ligen in Brasilien, Chile, den USA, Australien oder Japan gewettet werden. Selbst die Ligen aus Jordanien oder Uganda stehen zur Auswahl, sodass hier kaum Wünsche offen bleiben.

 
Sportingbet Spezialwetten

Abbildung oben: Ausschnitt des Wettprogramms auf der Website von Sportingbet.


 

3. Die Sportingbet-Wettquoten (6/10 Punkte)

Bewertung 60 %Die Wettquoten sind bereits seit Jahren jener Bereich, in dem bei Sportingbet das größte Verbesserungspotenzial steckt.

Zwar nimmt der englische Wettanbieter von Zeit zu Zeit Anpassungen vor, diese haben jedoch häufig nur kurzfristige Auswirkungen. Insgesamt sind Bestquoten für Sportingbet in Wettanbieter-Vergleichen eher selten anzutreffen.

Das liegt vor allem daran, dass der Quotenschlüssel bei Sportingbet generell deutlich niedriger liegt als bei den Topanbietern in diesem Bereich. So wird bei den Spielen der Topligen anfangs ein Auszahlungsschlüssel von etwa 93 Prozent angewendet.

Dieser wird zwar etwa bei der Champions League einen Tag vor Stattfinden des Spiels noch um etwa einen Prozentpunkt angehoben, da die Konkurrenz das aber ebenfalls tut, klafft zu Konkurrenten wie Bet365 oder Bet3000 häufig eine Lücke von mindestens 4 Prozent.

Vor diesem Hintergrund ist es schon beinahe erstaunlich, dass Sportingbet dennoch zuweilen Bestquoten verzeichnen kann. Zum Teil wird dieser Effekt auch durch recht hohe Quoten für Siege von Außenseitern erzielt.

 
Sportingbet Bundesliga Wettquoten

Abbildung oben: Bei Spielen der Deutschen Bundesliga liegen die Wettquoten bei Sportingbet deutlich hinter der Konkurrenz zurück.

 
Bei Spielen, die nicht zur Topkategorie zählen, wie die 2. Bundesliga, fällt der Quotenschlüssel noch weiter ab und liegt nur noch bei unter 92 Prozent. Bei Begegnungen aus Ligen, die noch weniger im Fokus liegen, kann die Auszahlungsquote auch auf unter 90 Prozent fallen.

Bei anderen Sportarten ist das bei Sportingbet ebenfalls üblich. So liegt der Quotenschlüssel im Eishockey meist bei etwa 88 Prozent, womit der englische Buchmacher über fünf Prozent hinter den moisten anderen Anbietern liegt. Eine Ausnahme bildet hier nur die NHL, für die Sportingbet Quoten von über 92 Prozent anbietet.

Ein Effekt der vergleichsweise niedrigeren Pre-Match-Wettquoten bei Sportingbet liegt freilich darin, dass die Senkung der Quoten zu den Live-Wetten deutlich geringer ausfällt als bei der Konkurrenz.

Denn mit Quoten von 92 bis 93 Prozent liegen die Quoten der Live-Wetten bei Spitzenspielen kaum niedriger als vor Beginn der Partien.

 

4. Live-Wetten bei Sportingbet (8/10 Punkte)

Bewertung 80 %Nicht nur was die Wettquoten betrifft, zählen die Live-Wetten zu den großen Stärken von Sportingbet. Dieser Bereich wird bei Wettkunden immer beliebter und der englische Wettanbieter zählte zu den ersten, der diesen Trend erkannt hat.

Während einige andere Wettanbieter nur über ein recht mageres Angebot an Live-Wetten verfügen, ist jenes von Sportingbet prall gefüllt, was wiederum in besonderem Maße wenig überraschend neuerlich auf Fußball zutrifft.

Mit einem übersichtlichen Live-Wetten-Center beweist Sportingbet, dass auf dem Webportal auch grafisch anspruchsvollere Inhalte darzustellen sind. Zu vielen Ereignissen werden zudem auch Live-Streams für registrierte Benutzer angeboten.

 
Sportingbet Livewetten Center

Abbildung oben: Das Livewetten Angebot von Sportingbet zählt zu den besten auf dem Markt.

 
Am linken Bildschirmrand wird eine Übersicht über alle gerade stattfindenden Ereignisse angezeigt, auf die aktuell gewettet werden kann. Neben Fußball stehen vor allem Tennis, aber auch Basketball oder American Football – je nach Tageszeit – im Live-Wetten-Programm von Sportingbet.

Diese Vielfalt führt dazu, dass rund um die Uhr eine Reihe von spannenden Live-Ereignissen auf dem Programm stehen, auf die Wetten platziert werden können.
 

icon smileyUm die Planung zu erleichtern, bietet Sportingbet seinen Wettkunden auch einen Live-Wetten-Kalender, in dem unter der Rubrik “In Kürze” bereits mehrere Tage im Vorhinein bekanntgegeben wird, auf welche zukünftigen Ereignisse später live gewettet werden kann.

Was beim Wettprogramm der Live-Wetten bei Sportingbet beeindruckt, ist die Vielfalt an unterschiedlichen Wettangeboten. Eine große Auswahl an verschiedenen Spezialwetten wird nicht nur bei internationalen Topspielen präsentieren. Auch bei Begegnungen von Teams aus kleineren Ligen kann auf zahlreiche Ereignisse gewettet werden.

Was Angebot und dessen Umfang betrifft, können nur wenige Mitbewerber mit Sportingbet mithalten. Lediglich bei Bet365 und Bwin werden Live-Wetten auf einem noch höheren Niveau präsentiert, als beim englischen Traditionsbuchmacher.

Potenzielle Kunden, die vor allem auf Live-Wetten Wert legen, sind demnach bei Sportingbet sehr gut aufgehoben.


 

5. Anmeldung und Registrierung (8/10 Punkte)

Bewertung 80 %Es liegt im Bestreben der Wettanbieter, den Anmeldungsvorgang möglichst einfach zu gestalten. Schließlich soll niemand, der sich zur Registrierung eines Wettkontos entschlossen hat, durch an dieser Stelle auftretende Probleme an der Anmeldung gehindert werden.

Aus diesem Grund geht die Registrierung auch bei Sportingbet rasch und unkompliziert vonstatten. Nachdem der in auffälligem Rot gehaltene am oberen Bildschirmrand platzierte Button “Jetzt anmelden” angesteuert wurde, kann die Anmeldung vollzogen werden.

 
Sportingbet Wettkonto Eröffnung

Abbildung oben: Das Anmeldeformular für die Registrierung eines Wettkontos bei Sportingbet.

 
Dabei sind zunächst die persönlichen Daten wie Vor- und Nachname sowie Adresse und Geburtsdatum angegeben werden. Bei letzterem ist darauf zu achten, dass das Mindestalter von 18 Jahren nicht unterschritten wird.

Ebenfalls anzugeben sind eine E-Mail-Adresse für die Korrespondenz mit dem Wettanbieter sowie eine Mobiltelefonnummer.

In der Folge sind weiters ein Benutzername und ein entsprechendes Passwort zu wählen. Falls letzteres einmal vergessen werden sollte, wird bei der Anmeldung eine “Sicherheitsfrage” hinterlegt, um dennoch eine Anmeldung am Wettkonto zu ermöglichen.


 

6. Wettkonto Ein- und Auszahlung (9/10 Punkte)

Bewertung 90%Sobald die Registrierung beim Wettanbieter getätigt ist, kann die erste Einzahlung erfolgen. Auch hierbei ist es wichtig, dass die Vorgänge rasch und transparent ablaufen, um das gegenseitige Vertrauen zu kräftigen.

Für den Zahlungsvorgang bietet Sportingbet eine Reihe von verschiedenen Zahlungsmethoden an. Darunter befinden sich auch alle gängigen Varianten wie die Klassiker Kreditkarte und Banküberweisung.

Aber im Zeitalter des Internets gibt es darüber hinaus noch eine Vielzahl an weiteren Methoden, um Zahlungsvorgänge vorzunehmen. So war Sportingbet einer der ersten Online-Wettanbieter, die ihren Wettkunden die Zahlung mit PayPal ermöglícht haben.

 
Sportingbet Hilfe
Abbildung oben: Auf der Website von Sportingbet werden auch Fragen zum Zahlungsverkehr beantwortet.

 
Darüber hinaus kann der Zahlungsverkehr auch mit E-Wallets (beispielsweise Skrill oder Neteller) oder anderen Online-Banking-Varianten wie Giropay oder Sofortüberweisung.de abgewickelt werden.

Bei vielen Kunden hoch him Kurs stehen außerdem Prepaid-Varianten wie die Paysafecard, mit der Einzahlungen rasch und anonym vorgenommen werden können.

Lange Zeit war es bei Sportingbet auch möglich, mittels Ukash einzuzahlen, auf der Website wir diese Variante immer noch angeboten. In der Zwischenzeit wurde dieser Anbieter jedoch von Paysafecard übernommen und wird wohl bald zur Gänze vom Markt verschwunden sein.
 

Icon Daumen hochEin großer Vorteil von Sportingbet ist es, dass sämtliche Ein- und auch Auszahlungen frei von Spesen sind. Das ist durchaus nicht bei allen Mitbewerbern der Fall, von denen einige beispielsweise Gebühren für Zahlungen mit Kreditkarte einheben.

 
Der Mindestbetrag für Einzahlungen setzt Sportingbet mit 10 Euro fest. Bei den meisten Zahlungsvarianten ist das Geld innerhalb kürzester Zeit auf dem Wettkonto verfügbar. Eine Ausnahme bilden dabei Banküberweisungen, deren Dauer von der Bearbeitungszeit durch des jeweilige Bankinstitut abhängig ist.

 
Diese Zahlungsmöglichkeiten stehen bei Sportingbet zur Verfügung:

  • Kreditkarte (Visa, Master Card)
  • Banküberweisung
  • PayPal
  • Neteller
  • Skrill
  • Paysafecard
  • Giropay
  • Sofortüberweisung.de

 

 

7. Sportingbet Wettbonus (8/10 Punkte)

Bewertung 80 %Der Neukundenbonus ist für viele Wettkunden ein Anreiz, um ein Wettkonto bei einem bestimmten Online-Buchmacher zu eröffnen. Aus diesem Grund legen auch viele Wettanbieter großen Wert darauf, diesen Bonus so attraktiv wie möglich zu gestalten.

Während aber die Bonusangebote bei vielen Wettanbietern über Jahre hindurch identisch bleiben, geht der englischer Buchmacher hier einen anderen Weg und ändert sein Bonusangebot für Neukunden bewusst immer wieder ab.

Aus diesem Grund sollten interessierte Kunden die Website des Anbieters im Auge behalten, welcher Neukundenbonus gerade aktiv ist. Generell kann aber gesagt werden, dass die Bonusangebote von Sportingbet im Vergleich mit der Konkurrenz zumeist recht attraktiv sind.

 
Sportingbet Neukunden Wettbonus
Abbildung oben: Neukunden erhalten bei Sportingbet einen Wettbonus von bis zu 150 Euro.

 
Das liegt vor allem auch an der Bonushöhe. Aktuell können Neukunden einen Bonus von bis zu 150 Euro lukrieren. Das enstpricht von der Höhe her einem guten Angebot.

Im konkreten Fall wird bei Sportingbet die erste Einzahlung vom Wettanbieter auf das Doppelte erhöht, wobei der Bonus mit 150 Euro begrenzt ist. Ein höherer Bonus wird auch bei einer noch höheren Einzahlung nicht gewährt.

Beim Neukundenbonus handelt es sich freilich um kein reines “Geschenk”. In den meisten Fällen müssen einige Hürden überwunden werden, bevor der Bonusbetrag dem Wettkonto gutgeschrieben wird.

Im Falle des jüngsten Bonusangebots für Neukunden von Sportingbet hat der Wettkunde ab dem Zeitpunkt der Registrierung 7 Tage Zeit, den Bonus mit einer Einzahlung zu aktivieren.

Ist der Bonus dem Wettkonto schließlich gutgeschrieben, so gilt es diesen freizuspielen bevor der Betrag zur Auszahlung zur Verfügung steht:

Beim siebenmaligen Umsetzen des Bonusbetrages gibt sich Sportingbet mit einer Mindestquote von 1,7 großzügig. Diese Quote ist auch im Vergleich mit anderen Mitbewerbern sehr moderat gewählt und bildet einen zusätzlichen Anreiz.


 

8. Die Wettabgabe (8/10 Punkte)

Bewertung 80 ProzentÄhnlich wie bei der Registrierung des Wettkontos, ist es auch bei der Wettabgabe wichtig, dass der Vorgang möglichst rasch und unkompliziert vonstatten geht.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass diese Vorgängebei den verschiedenen Wettanbietern einander sehr ähnlich sind. Schließlich hat sich diese Vorgangsweise bewährt und es gibt wenig Grund, daran Änderungen vorzunehmen.

Sportingbet WettscheinSobald sich der Wettkunde im umfangreichen Angebot für eine Wette entschieden hat, wird diese durch einen entsprechenden Mausklick ausgewählt. In der Folge öffnet sich der Wettschein am rechten Bildschirmrand.

Die Wetten können dabei sowohl als Einzelwette, als auch als Kombiwette oder Systemwette platziert werden. Abhängig vom Einsatz, wird auf dem Wettschein auch der jeweilige mögliche Gewinn errechnet und ausgegeben.

Abbildung rechts: der Wettschein zur Abgabe von Sportwetten beim Wettanbieter Sportingbet

Neu bei Sportingbet gibt es nun auch eine “Cash Out”-Funktion. Dabei ist es möglich, durch eine vorzeitige Auszahlung das Risiko einer verlorenen Wette zu minimieren. Diese Funktion ist sowohl für Einzel- und Kombiwetten möglich und kann auch bei Live-Wetten angewendet werden.


 

9. Mobile Wetten bei sportingbet (7/10 Punkte)

Bewertung 70%Der Siegeszug von Smartphones und Tablets hat auch im Bereich der Online-Sportwetten seine Spuren hinterlassen. Wurden früher Wetten fast ausschließlich vom Stand-PC oder dem Notebook aus abgegeben, so wird heute bereits vielfach über das Handy gewettet.

Vor allem der Bereich der Live-Wetten ist für mobile Endgeräte besonders gut geeignet. Da trifft es sich im Falle von Sportingbet besonders gut, dass der Live-Bereich zu den besonderen Stärken des britischen Buchmachers zu zählen ist.

icon mobileDas mobile Angebot von Sportingbet ist über mobile.sportingbet.com verfügbar und kann für alle gängigen Systeme (Apple, Android, Windows, Nokia, Blackberry) problemlos verwendet werden, ohne das zusätzliche Installationen oder Downloads vorgenommen werden müssen.

In der mobilen Version von Sportingbet ist das komplette Programm an Sportwetten auch auf dem Handy verfügbar, wobei zuerst die Live-Wetten angezeigt werden. Wenn man sich für die Pre-Match-Wetten interessiert, müssen diese erst ausgewählt werden.

Sportingbet MobileWas die Navigation betrifft, so lässt der kleinere Bildschirm freilich weniger Möglichkeiten, sodas es einige Zeit dauern kann, bis die gewünschte Wette auf dem Schirm erscheint. Zudem sind verschiedene Einstellungen, wie etwa die Änderung der Spracheinstellung, sind nicht ganz einfach zu bewerkstelligen.

Wie in der Desktop-Version, sind auch in der mobile Version einige Sortierungen etwas verwunderlich. So ist etwa die Reihenfolge “Polen”, “Tschechien und Slowakei”, “Brasilien”, “Südafrika”, “Rumänien”, “Europa”, “Amerika”, usw. nicht ganz nachvollziehbar.

Große Irritationen sind dadurch freilich nicht zu erwarten. Etwas mehr stören könnte die Tatsache, dass zumindest im Testbetrieb die Performance der Seite etwas zu wünschen übrig ließ und doch spürbare Wartezeiten zu verzeichnen waren.

Was die Verwaltung des Wettkontos betrifft, so sind diese in der mobile Version etwas eingeschränkt, was aber aus Sicherheitsgründen auch begrüßt werden kann.


 

10. Kundenservice & Seriosität (8/10 Punkte)

Bewertung 80%Die Kontaktaufnahme mit dem Sportingbet ist auf mehrere Wegen möglich. So kann der telefonische Support in Anspruch genommen werden, wobei im deutschsprachigen Bereich für Deutschland, Österreich und die Schweiz jeweils eigene Nummern angeboten werden.

Der deutschsprachige Support ist zwar nicht rund um die Uhr möglich, aber an sieben Tagen in der Woche wird zumindest von 9:30 bis 20:00 Hilfestellung geboten.

 

Icon Daumen hochNeben der telefonischen Variante ist es natürlich auch auf schriftlichem Weg möglich mit dem Wettanbieter in Kontakt zu treten. So stellt Sportingbet auf seiner Website ein Kontaktformular zur Verfügung, in dem per e-Mail Unterstützung angeboten wird.

 
Darüber hinaus hat sich auch der Live-Chat mit einem geschulten Mitarbeiter in vielen Fällen als hilfreiche und rasche Methode der Problemlösung herauskristallisiert. Daneben bietet Sportingbet auch auf seiner Website Hilfestellung an, beispielsweise zur richtigen Anmeldung oder den Möglichkeiten des Zahlungsverkehrs.

Damit kann bereits im Vorfeld so manches Problem gelöst werden, ohne den Wettanbieter kontaktieren zu müssen. Allerdings ist das Hilfe-Menü auf der Seite nicht immer einfach zufinden. Um dorthin zu gelange, muss man beispielsweise auf eine der Zahlungsmöglichkeiten klicken oder auf den ganz klein am unteren Bildschirmrand angebrachten Hinweis “Hilfe und Kontakt” ansteuern.

 
Sportingbet Kontaktaufnahme

Abbildung oben: Sportingbet stellt seinen Kunden mehrere Varianten für die Kontaktaufnahme mit dem Wettanbieter zur Verfügung.

Von diesen kleinen Unwegbarkeiten abgesehen ist Sportingbet aber sehr um seine Kunden bemüht. Als einer der traditionsreichsten Anbieter im Internet hat sich das Unternehmen auch über Jahre hinweg das Vertrauen vieler erworben.

An der Seriosität von Sportingbet ist aufgrund der langjährigen Tätigkeit in diesem Bereich nicht zu zweifeln. Der Wettanbieter verfügt über Lizenzen in Europa und Australien und unterliegt daher strengen Auflagen. Zudem ist das Unternehmen weiterhin in England beheimatet und an der Londoner Börse notiert.

 


 
 

Top

Pin It on Pinterest

Share This