Mobilbet Testbericht, Erfahrungen & Bewertung

Herkunftsland
Online seit
Bonus
Punkte
Bewertung
Mobilbet Sportwetten

Malta

2014

150 €

84/100

Rating 4 Sterne

“Gewinne hier und da und überall”! Mit diesem Slogan ist Mobilbet seit dem Fußball-WM-Jahr 2014 online und mischt seither kräftig am Sportwetten-Markt mit. Der Auftritt des neuen Buchmachers hat uns beeindruckt, daher haben wir ihn auch genau unter die Lupe ge- und schlussendlich in unseren großen Vergleich der besten Wettanbieter aufgenommen. Vor allem mit dem mobilen Wettangebot haben wir uns intensiv beschäftigt. Denn wenn ein Bookie das Mobile Wetten in seinem Namen hat, darf er sich nicht wundern, gerade in dieser Kategorie besonders genau auf Herz und Nieren geprüft zu werden.

 

Sportwettenanbieter Mobilbet Screenshot

plus überaus umfangreiches Wettangebot
plus allgemein hohes Wettquoten-Niveau
plus moderne Features wie Cashout-Funktion
plus 150 Euro Neukundenbonus
plus 10€ Bonus ohne Einzahlung
plus Homepage modern und übersichtlich

minus teilweise Gebühren bei Einzahlungen
minus kein deutsch-sprachiger Live-Chat

Die Testredaktion von sportwetten.info hat sich natürlich nicht nur das mobile Wettangebot ganz genau angesehen. Vielmehr wurden im folgenden Test- und Erfahrungsbericht alle relevanten Bereiche, die einen guten Wettanbieter ausmachen, nach allen Regeln der Kunst untersucht, getestet und auf mögliche Verbesserungen abgeklopft. Die wichtigsten Kriterien sind erfahrungsgemäß der Umfang des Wettangebots oder das Niveau der Wettquoten. Allerdings legen Sporttipper auch großen Wert auf das Livewetten-Angebot und nutzen auch immer mehr das mobile Wetten.

Vorweg gesagt liefert Mobilbet trotz seiner kurzen Unternehmensgeschichte eine gute Vorstellung ab und hat den Sprung in die Bewertung geschafft. Vor allem das Wettangebot, das überaus umfassend ist, der hohe Auszahlungsgrad sowie der Neukundenbonus stechen im Vergleich zu anderen Wettanbietern heraus.
 

Inhaltsverzeichnis Mobilbet Testbericht

Unsere Erfahrungen mit dem Sportwettenanbieter Mobilbet haben wir zur besseren Übersicht in die folgenden wichtigen Testbereiche unterteilt, welche Sie mit einem Klick auf den gewünschten Inhalt direkt ansteuern können


 

Allgemeine Informationen zu Mobilbet

Mobilbet ist zwar ein brandneuer Name auf dem Sportwettenmarkt, doch dahinter steht als Mutterunternehmen die “Co Gaming Limited”, die mit einer maltesischen Lizenz arbeitet und sich damit den dementsprechenden strengen Richtlinien des kleinsten EU-Landes unterwirft. Auch eine Lizenz des Staates Curacao ist vorhanden. Mobilbet wurde 2013 von einer vierköpfigen Unternehmergruppe aus England, Deutschland und Schweden gegründet und ging 2014 online.

Die Firmeninhaber können auf einen großen Erfahrungsschatz im Sportwettenbusiness zurückgreifen, denn sie waren zuvor jahrelang beim renommierten Betsson-Konzern tätig. Zudem haben sie mit ComeOn 2010 bereits einen Online-Bookie erfolgreich an den Start gebracht. Der Erfahrung der Bosse ist es zu verdanken, dass Mobilbet aus dem Stand eine gute Performance hingelegt hat und bereits im ersten Jahr seit seiner “Internet-Geburt” 30.000 Kunden ansprechen konnte. Diese Zahl steigt stetig weiter, was für die gelungene Vorstellung des Newcomers spricht.

Mobilbet – alle Fakten im Überblick

Wettanbieter stammt aus:Malta
Gründungsjahr des Unternehmens:2013
Online Sportwetten seit:2014
Anzahl der Mitarbeiter:ca. 100
Wettlizenzen:Malta, Curacao
Deutsche Lizenz:nein
Anzahl der Wettkunden:ca. 30.000
Bonus für Neukunden:100% Einzahlungsbonus bis 150 Euro
Anzahl Sportarten im Wettangebot:rund 30
Live Wetten pro Tag:über 100 Livewetten pro Tag
Mindesteinzahlung auf das Wettkonto:10 Euro
Mindesteinsatz pro Wette:0,50 Euro
Maximaler Wettgewinn:120.000 Euro pro Spieler und Tag
Verfügbare Einzahlungsmethoden:Kreditkarte, Sofortüberweisung, Skrill, Neteller, Paysafecard, Entropay, ...
Einzahlungsgebühren:2,5% des Einzahlungsbetrages bei Kreditkarteneinzahlung (ab 250€ gebührenfrei); 5% bei Neteller
Verfügbare Auszahlungsmethoden:Schnellüberweisung (Trustly), Kreditkarten, Skrill, Neteller
Auszahlungsdauer:2 bis 7 Tage bei Kreditkarten, innerhalb von 24 Stunden bei anderen Auszahlungsarten
Auszahlungsgebühren:keine
Deutscher Kundenservice:von 10:00 bis 19:00 Uhr per Mail; Live-Chat und Rückrufservice 11:00 bis 18:00 Uhr
alle Sportwettenanbieter im Vergleich

 

 
Video: ein besonderer Fokus liegt für den Sportwettenanbieter Mobilbet im hohen Norden Europas – wie dieser Werbespot aus dem norwegischen Fernsehen zeigt. Deutschland genießt derzeit noch nicht oberste Priorität beim jungen Wettunternehmen, entsprechende Kampagnen sind aber schon in Planung, wie aus Unternehmenskreisen zu hören ist.
 

 

Die Mobilbet-Website

Der Webauftritt von Mobilbet ist vorwiegend in Schwarz, Grün und Weiß gehalten. Die Farbkombination gefällt uns gut, allerdings ist das natürlich Geschmackssache. Als Sprachen stehen Deutsch, Englisch, Norwegisch und Schwedisch zur Auswahl. Dies macht deutlich, dass der Hauptfokus des Online-Bookies auf Skandinavien, England und der DACH-Region (Deutschland, Österreich und die Schweiz) liegt. Es ist zu erwarten, dass mit der Zeit noch einige andere Sprachen dazukommen.

Das Design ist modern und der Kontrast ist sehr gut. Die einzelnen Abschnitte sind gut getrennt, die Lesbarkeit der Seite ist ebenfalls gut. Auf den ersten Blick kommt die Sportwettenseite ein wenig überladen rüber. Die Website ist vollgepackt mit dem Wettprogramm in der Mitte, der Menüführung auf der linken Seite und dem Wettschein, Links zum Casino- und Spielangebot sowie einem Twitter-Feed. Zwischen einer Auswahl der „beliebtesten Wetten“, der „Livewetten“ und der “Last-Minute-Wetten“ sind Grafiken mit Eigenwerbung zu finden, auf die man unserer Meinung nach auch hätte verzichten können.

Mobilbet Wettseite Screenshot

Abbildung oben: So sieht die Sportwetten-Website von Mobilbet aus – ein modernes und übersichtliches Design.

Die Menüführung birgt keine Überraschungen. Auf der linken Seite des Webauftritts sind die verschieden Sportarten zu finden, die sich wiederum in die angebotenen Länder bzw. in die jeweiligen Bewerbe aufteilen. So ist die gewünschte Wette mit wenigen Klicks zu erreichen. Schneller geht es mit der Wettsuche bzw. den Quick-Links zu den aktuellen Top-Ligen, darunter natürlich die Bundesliga, die Champions League oder die Primera Division. Alles in Allem ist der Webaustritt gut gelungen, auch wenn es in Stoßzeiten zu Verzögerungen beim Laden der Website kommen kann.

 

Das Wettprogramm von Mobilbet

Mit seinem Wettprogramm muss sich der Newcomer nicht verstecken. Mobilbet stellt ca. 30 verschiedene Sportarten zur Verfügung. Da Fußball die mit Abstand beliebteste Sportart bei Sporttippern ist, verwundert es nicht, dass der Löwenanteil des Wettprogramms die Jagd nach dem runden Leder zum Thema hat. Doch nicht nur König Fußball hält beim Online-Bookie Hof. Auch die beliebten Sportarten wie Eishockey oder Tennis sind zu finden und decken eine Vielzahl an Bewerben ab.

Fans des Wintersports sind bei Mobilbet ebenfalls gut aufgehoben. Neben Ski Alpin kann auch auf Biathlon, Langlauf und Co. getippt werden. Wer gerne ein wenig außergewöhnlich mag, kann sich bei exotischen Sportarten wie Bandy, Speedway oder Mixed Martial Arts versuchen. Unter der Rubrik “Specials” sind Wettmärkte zu finden, die nichts mit Sport zu tun haben. So kann auf den Ausgang des Swedish Melodifestivalen (die schwedische Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest) oder verschiedene politische Wahlen getippt werden.

Mobilbet Wettprogramm Bundesliga

Abbildung oben: Neben dem britischen Fußball spielt auch die deutsche Bundesliga eine sehr große Rolle im Wettprogramm von Mobilbet.

Fußballwetten machen den Löwenanteil im Programm des Online-Bookies aus und gehen auch dementsprechend in die Tiefe. Anhängern des deutschen Fußballs sind bei Mobilbet gut aufgehoben und können sich über Wettmärkte bis zu den Oberligen freuen. Unzählige Wettmöglichkeiten auf die Bundesliga sowie zu allen anderen Top-Ligen wie der Primera Division, der Premier League oder der Serie A verstehen sich von selbst. Selbstverständlich wird Top-Ereignissen wie der Champions League bzw. Welt- oder Europameisterschaften der Platz eingeräumt, den sie aufgrund ihrer Bedeutung verdienen.

Aus nahezu der ganzen Welt stehen die verschiedenen Ligen und Bewerbe zur Auswahl bereit. Auch von kleineren Fußballnationen wie zum Beispiel Indien macht das Wettangebot nicht nur vor der jeweils höchsten Spielklasse halt. Weitaus umfassender ist die Auswahl an bewerben naturgemäß bei den großen Fußballnationen. In England kann bis hinunter in den halbprofessionellen bzw. in den Amateurbereich getippt werden.

Zu jeder Partie steht zudem eine Vielzahl an Spezialwetten bereit. Je bedeutender eine Partie ist, umso mehr Tipp-Möglichkeiten sind drinnen. So überspringt die Anzahl an Spezialwetten bei absoluten Top-Spielen locker die Hürde zur Dreistelligkeit.

Die breite Auswahl an unterschiedlichsten Bewerben bleibt allerdings nicht nur dem Fußball vorbehalten. So stehen zum Beispiel im Tennis nicht nur Wetten auf Grand Slam- und Masters -Turniere zur Auswahl, sondern es wird unter anderem auch die ITF-Tour abgedeckt. Zwar reicht der Umfang des Wettprogramms von Mobilbet nicht ganz an den Brachen-Primus Bet365 heran, doch die Sporttipper müssen beim Newcomer auf nichts verzichten und können sich aus einem der umfassendsten Wettangebote ihre Tipps wählen.

 

Die Mobilbet-Wettquoten

Im Bereich der Wettquoten braucht der “Emporkömmling” keinen seiner weitaus etablierteren Konkurrenten zu fürchten. Mit einem Auszahlungsschlüssel von bis zu 95 Prozent gehört Mobilbet in der wichtigen Kategoerie der Wettquoten zu den absoluten Top-Playern und lässt bekannte Namen wie Bwin deutlich hinter sich.

In den Top-Bewerben des Fußballs wie der Bundesliga oder der Champions League überspringt die „Pay-Out-Ratio“ auch einmal die 95-Prozent-Hürde. Allerdings sinkt das Niveau deutlich, wenn es um andere Sportarten als Fußball geht. Auch bei den Livewetten müssen Abstriche gemacht werden. Allgemein betrachtet bleibt das Wettquotenniveau, vor allem im Vergleich mit vielen anderen Bookies, aber dennoch hoch.

 

Live-Wetten bei Mobilbet

Livewetten sind mittlerweile die beliebteste Art des Sporttippens. Kein Wunder, dass zu einem guten Online-Bookie ein gutes Angebot an Wetten in Echtzeit einfach dazugehört. War ein Top-Livewettenprogramm vor einigen Jahren noch die Kür, gehört es jetzt einfach zur Pflicht. Der Boom der Echtzeittipps geht immer noch weiter, was auch durch die Verbreitung von mobilen Endgeräten verursacht wurde. Das Livewetten-Angebot von Mobilbet besticht durch seine schiere Masse. Sogar an an sich ereignisarmen Wochentagen umfasst das Angebot an Live-Events weit über 100 Ereignisse, vom Tennis über Basket- und Handball bis hin natürlich zum Fußball. Am Wochenende, wenn vor allem in Europa in den zahlreichen Ligen gekickt wird, wird das Angebot an Echtzeitwetten noch einmal deutlich erhöht. Im Prinzip kann zu jeder Tages- und Nachtzeit dem Wettvergnügen gefrönt werden, denn irgendwo auf der Welt findet so gut wie immer ein Event statt, auf den bei Mobilbet getippt werden kann.

Mobilbet Livewetten

Abbildung oben: Nahezu zu jeder Tages- und Nachtzeit sind im Livewetten-Center von Mobilbet Tippmöglichkeiten zu finden.

Das Livewettenangebot des Newcomers ist mit einem Klick zu erreichen und präsentiert sich trotz seiner Fülle übersichtlich und gut geordnet. Die gerade laufenden Live-Events sind oben angesiedelt, die folgenden finden sich – nach Sportart und Beginnzeit geordnet – weiter unten. Es kann zwischen verschiedenen Ansichten gewählt werden. Aufgrund der Vielzahl an verschiedenen Live-Events kann es sein, dass ein gewisses Maß an Scrollen notwendig ist, um die gewünschte Wette zu erreichen. Allerdings erleichtert eine Suchfunktion das Finden derselben enorm. Die Möglichkeit, Favoriten anzulegen sorgt ebenfalls dafür, dass die Sporttipper trotz des riesigen Angebots nicht den Überblick verlieren. Mittels eines Kalenders lassen sich zukünftige Livewetten sehr gut planen.

Während einige Wettanbieter mit Informationen in Echtzeit relativ sparsam umgehen, hat Mobilbet Live Action Animationen zu bieten, in der der aktuelle Spielverlauf angezeigt wird. Das kann eine Unterstützung bei der Live-Abgabe eines Tipps sein. Ein Livestream wird allerdings nicht angeboten.

 

Anmeldung und Registrierung

Die Online-Bookies sind naturgemäß bestrebt, die Registrierung so einfach und unkompliziert wie möglich zu gestalten. Die gelingt in der Regel sehr gut, so auch bei Mobilbet. Direkt unter dem Firmenlogo findet sich der Link zur Registrierung. Nach einem Klick öffnet sich das Formular, in das die persönlichen Daten eingegeben werden müssen. Mobilbet bietet eine Quick-Registrierung, die lediglich Username, Passwort, Land und E-Mail-Adresse verlangt.
Die Anmeldung bzw. die Registrierung eines neuen Wettkontos ist, wie in der Branche üblich, denkbar einfach gestaltet.

Ein Klick auf den grünen Registrierungsbutton und schon öffnet sich das Registrierungs-Formular, mit dem die notwendigen Daten wie Name, Geburtsdatum. Adresse, Mail oder Handynummer abgefragt werden. Dazu noch ein Passwort bestimmt und ist das Wettkonto nach wenigen Minuten eröffnet. Abschließend muss noch ein Aktivierungslink, der an die angegebene Mail-Adresse geschickt wird, bestätigt werden. Um das Wettkonto vollständig nutzen zu können, ist eine Komplettregistrierung mit der Angabe der persönlichen Daten (Name, Geburtsdatum, Wohnort, usw.) notwendig. Innerhalb von wenigen Augenblicken ist das Wettkonto erstellt.

 

Wettkonto Ein- und Auszahlung

Um sein Geld auf Wetten platzieren zu können, muss das Wettkonto in der Regel mit Barem versorgt werden (Mobilbet ist hier die berühmte Ausnahme, die die Regel bestätigt, doch dazu im Bereich Wettbonus mehr, Anm. ). Der Neuling in der Wettbranche hat bei seinem Zahlungsverkehr einen alten Klassiker in Pension geschickt: Einzahlungen per Banküberweisung wurden durch Schell-Dienste wie sofortüberweisung.de ersetzt. Weiters stehen Einzahlungsmöglichkeiten per Kreditkarte (VISA und Mastercard) per Prepaidcard (z. Bsp. paysafecard) oder per e-Wallet-Dienste zur Verfügung.

Mobilbet Wettkonto Einzahlungen

Abbildung links: Mobilbet hat bei seinen Zahlungsarten die klassische Überweisung in Pension geschickt. Leider kommt nicht der gesamte Zahlungsverkehr ohne zusätzliche Gebühren aus.
 
Allerdings ist bei Mobilbet der Zahlungsverkehr nicht vollständig gebührenfrei. Der Bookie berechnet bei Einzahlungen mit der Kreditkarte bei einem Betrag unter 250€ eine Gebühr von 2,5 Prozent des eingezahlten Betrages. Bei höheren Beträgen werden keine zusätzlichen Spesen berechnet. Wenn das Wettkonto mittels Neteller aufgeladen wird, werden in jedem Fall 5% des Einzahlungsbetrags als gebühr verrechnet. Hier orten wir deutlichen Verbesserungsbedarf, denn viele Wettanbieter haben ihren gesamten Zahlungsverkehr ohne zusätzliche Kosten gestaltet.
 
Die Mindesteinzahlung beträgt, abhängig von der gewählten Einzahlungsart, zwischen 10 und 40€, maximal können zwischen 250 und 10.000 Euro eingezahlt werden. Auszahlungen sind mittels Kreditkarte, der Schnell-Überweisung und den eWallet-Diensten Skrill und Neteller möglich. Während Auszahlungen per Kreditkarte bis zu sieben Werktage (in der Regel schneller, Anm.) dauern können, landet der Betrag bei den anderen Auszahlungswegen innerhalb von 24 Stunden auf dem Konto. Auch hier hängen die Mindest- bzw. Höchstbeträge von der Auszahlungsart ab. Es werden keinerlei zusätzliche Gebühren von Seiten des Buchmachers fällig.

 

Der Mobilbet Wettbonus

Tipper, die sich für Mobilbet entscheiden, erhalten ein besonderes Bonbon. Der Newcomer hält für Neukunden nämlich 10€ Gratisguthaben bereit und das ohne eine Einzahlung. Es müssen nur Mail-Adresse und Telefonnummer bestätigt werden und schon landen die 10€ auf dem Wettkonto. Damit können die ersten “Wettschritte” ohne Risiko gemacht werden.

Weiters hält Mobilbet zwei Varianten des Neukundenbonus bereit: Sporttipper, die es vorsichtiger angehen wollen, erhalten bei einer Ersteinzahlung von 10 Euro 400% als Bonus. Das bedeutet, dass bei einer Einzahlung von zehn Euro 50 Euro als Wettguthaben zur Verfügung stehen.

Mobilbet Neukunden Wettbonus

Abbildung oben: Mobilbet erreicht beim Neukunden-Bonus Spitzenwerte und hat mehrere Varianten zur Auswahl.

Bei der zweiten Variante legt Mobilbet auf die Ersteinzahlung 100% drauf und zwar bis zu einem Höchstbetrag von 150 Euro. Wer also den Maximalbonus lukrieren will, zahlt 150 ein und erhält denselben Betrag zusätzlich gutgeschrieben. Es stehen also in diesem Fall insgesamt 300€ zum Wetten zur Verfügung.

Die Bonusbedingen gelten für beide Varianten und sind überaus fair gestaltet. Einzahlungs- und Bonusbetrag müssen insgesamt 5x mit Kombiwetten mit einer Mindestquote von 1,80 umgesetzt werden.

 

Die Wettabgabe

Bei der Wettabgabe geht Mobilbet den bekannten Weg, dem so gut wie alle Online-Bookies folgen. Ein Klick auf den gewünschten Tipp genügt und schon scheint dieser im Wettschein, der sich auf der rechten Seite der Website befindet, auf. Neben der Eingabe des Wetteinsatzes kann im Wettschein noch bestimmt werden, ob der bzw. die Tipps als Einzelwetten, Kombi- oder Systemwette gespielt werden sollen. Highroller können den Button “Maximaler Einsatz” nutzen, um den höchstmöglichen Betrag zu setzen. Mit einem Klick auf “Wette abschließen” wird die Wette bestätigt und es beginnt das Warten, ob der Tipp aufgeht oder nicht.

 

Mobile Wetten bei Mobilbet

Wenn sich ein Wettanbieter den Namen “Mobilbet” aussucht und mit dem Slogan “Gewinne hier und da und überall” wirbt, dann fassen wir das als Auftrag auf, uns die Mobilwetten des Bookies ganz genau anzusehen und auf Herz und Nieren zu prüfen. Auf der Website ist kein Hinweis auf das mobile Angebot des Newcomers zu finden. Das ist im Prinzip zwar auch nicht notwendig, aber andere Buchmacher rühren auf ihrer Desktop-Version kräftig die Werbetrommel für ihr mobiles Angebot.

In Anbetracht seines Namens setzt Mobilbet wohl voraus, dass den Wettkunden klar ist, dass der Branchen-Neuling über ein mobiles Wettangebot verfügt. Das wird ohnehin spätestens klar, wenn die Website mit einem mobilen Endgerät angesurft wird. Der User, ob Android-, iPhone-, Windows- oder Blackberry-Nutzer, landet automatisch auf der für das jeweilige Betriebssystem optimierten Homepage. Ein Extra-Download einer App ist daher nicht notwendig.

Mobilbet mobile Wetten

Abbildung links: Die mobile Wettseite von Mobilbet hält, was sie verspricht: Das gesamte Wettprogramm gibt es auch “to go”. Es können alle Funktionen des Wettkontos (inklusive Erstellung eines Accounts) genutzt werden. Nur die Geschwindigkeit, mit der sich die mobile Website aufbaut, könnte einen deutlichen Zusatzschub vertragen.

Der mobile Auftritt von Mobilbet wird seinem Anspruch gerecht. Das gesamte Wettprogramm ist auch mit einem mobilen Endgerät tippbar, der Schwerpunkt liegt aber eindeutig auf den Livewetten. So können die Wetten in Echtzeit sofort angetippt werden und schon werden die gerade aktuellen Live-Events angezeigt. Allerdings kann dies einige Zeit in Anspruch nehmen. Mehr Serverpower und damit ein schnelleres Laden der Inhalte wären hier wünschenswert.

Von den Funktionen her unterscheidet sich die mobile Version nicht von der Desktop-Version. Eine erstmalige Registrierung ist ebenso per mobiles Endgerät möglich wie das Aufladen des Wettkontos bzw. das Beantragen von Auszahlungen. Bei der Eröffnung eines Wettkontos bewährt sich die weiter oben behandelte Quick-Registrierung besonders, denn die Eingabe von Daten gestaltet sich bei Smartphones aufgrund des kleinen Bildschirms recht mühsam.

Insgesamt ist der mobile Auftritt von Mobilbet gut gelungen und bietet alles, was sich ein Smartphone- oder Tablet-User erwartet. Allerdings sehen wir vor allem Speed-Bereich Verbesserungspotential.

 

Kundenservice & Seriosität

Im Kundensupport hat Mobilbet das mögliche Potential noch nicht ganz ausgeschöpft, aber wir rechnen damit, dass sich dies laufend ändern wird. Im zweiten Jahr nach seiner “Onlinewerdung” ist der Bookie per Mail, Live-Chat und Telefon zu erreichen. Per Email werden Fragen zwischen 10:00 Uhr und 19:00 Uhr beantwortet. Deutsche Kunden können sich auf dem elektronischen Postweg ohne Probleme ihrer Muttersprache bedienen. Dies ist beim Live-Chat nicht möglich. Noch bietet der Wettanbieter nur englischsprachigen Support im Live-Chat an (von 11:00 bis 18:00 Uhr). Um seinen Kunden hohe Telefonkosten zu sparen, gibt es einen Rückrufservice, der von 11:00 bis 18:00 Uhr zur Verfügung steht. Im Vergleich zu anderen Bookies, die einen 24/7-Service anbieten, hat Mobilbet noch viel Platz nach oben. Antworten kommen zwar nicht immer sofort, sind aber durchaus freundlich und kompetent.

Bei einem Neuling im Sportwettengeschäft empfiehlt sich natürlich ein besonders genauer Blick auf die Seriosität des Bookies. Bei Mobilbet sehen wir hier trotz aller Jugend keinerlei Probleme. Die “Macher” hinter dem Newcomer sind bereits seit Jahren im Geschäft, zudem unterliegt der Wettanbieter durch seine maltesische Lizenz den strengen Richtlinien der Malta Gaming Authority. Das Sportwettengeschäft läuft über eine Lizenz des Landes Curacao. Zudem ist die immer größere werdende Kundenschar wohl der größte Vertrauensbeweis.

 


 
 

Top

Pin It on Pinterest

Share This