Interwetten Testbericht, Erfahrung & Bewertung

Herkunftsland
Online seit
Bonus
Punkte
Bewertung
Interwetten

Österreich

1997

110 €

95/100

Rating 5 Sterne

Für einen Wettanbieter, der nicht von der wettverrückten „Insel“ stammt, blickt Interwetten auf eine durchaus beeindruckende Firmengeschichte zurück: Mit seiner Gründung im Jahre 1990 war das Unternehmen immerhin bereits zu jenen Zeiten auf dem Wettmarkt aktiv, als an den Internet-Boom und das damit verbundene „aus dem Boden schießen“ zahlreicher Buchmacher-Schwergewichte noch gar nicht zu denken war. Auch, oder gerade weil, Interwetten heutzutage einen topmodernen Eindruck hinterlässt, halten dem Anbieter noch immer viele Kunden der ersten Stunde die Treue – folglich sind wir auch bei unseren umfangreichen Tests schnell zu dem Ergebnis gekommen, dass der österreichische Wett-Pionier ganz sicher nicht von gestern ist.

Sportwettenanbieter Bet365 Screenshot

plus Tradition bürgt für Qualität und Seriosität
plus nutzerfreundlicher Online-Auftritt
plus absoluter Spezialist für Favoritenwetten
plus exzellentes Livewetten-Angebot
plus Kundendienst mit Rund-um-die-Uhr-Service
plus rasche Auszahlung der Wettgewinne
plus Wettanbieter mit zahlreichen Vorzügen, aber ohne echte Schwächen

minus keine Livestreams im Livewetten-Angebot
minus durchschnittlicher Quotenschlüssel

 

Inhaltsverzeichnis Interwetten Testbericht

Unsere Erfahrungen mit dem Sportwettenanbieter Interwetten haben wir zur besseren Übersicht in die folgenden wichtigen Testbereiche unterteilt, welche Sie mit einem Klick auf den gewünschten Inhalt direkt ansteuern können


 

Allgemeine Informationen zu Interwetten

Die Anfänge von Interwetten müssen aus heutiger Sicht beinahe schon rührend antiquiert erscheinen; unmittelbar nach der Gründung durch Wolfgang Fabian hatte sich der Wettanbieter schließlich auf die telefonische Wettannahme konzentriert. Registrierte Kunden wurden damals mehrmals wöchentlich per versendeter Info-Blätter über die Angebote der kommenden Tage informiert: Wer auf Partien ausländischer Ligen wettete und nicht zufällig über einen heißen Draht in das entsprechende Land verfügte, musste sich nach dem Spielende oftmals noch mehrere Tage gedulden, bis dann meist zuerst der gute alte Videotext irgendwann über den Ausgang der jeweiligen Spiele Aufschluss gab.

Vielleicht lag es an diesem insgesamt doch ziemlich umständlichen Prozedere, dass Interwetten zu den allerersten Anbietern gehörte, die dem speziellen Reiz des Internets erlagen: Bereits im Jahr 1997 brachte das Unternehmen seinen ersten Online-Auftritt an den Start. Seiner Vorreiterrolle blieb der Wettanbieter dann auch in den späteren Jahren treu; so wartete der aus Wien stammende Buchmacher beispielsweise anno 2001 erstmals mit den dahin noch unbekannten Livewetten auf, die inzwischen längst bei allen Bookies zum absoluten Pflichtprogramm gehören – das Wetten auf Sportereignisse in Echtzeit stellte sich nicht nur als ausgesprochen umsatzträchtig heraus, sondern führte sämtlichen Anbietern obendrein etliche neue Kunden zu.

 

Interwetten – alle Fakten im Überblick

Wettanbieter stammt aus:Österreich, Wien
Gründungsjahr des Unternehmens:1990
Online Sportwetten seit:1997
Anzahl der Mitarbeiter:ca. 100
Wettlizenzen:Malta, Schleswig-Holstein, Italien, Spanien
Deutsche Lizenz:ja, Schleswig-Holstein
Anzahl der Wettkunden:über 1 Million
Bonus für Neukunden:100% Einzahlungsbonus bis 100 Euro + 10 Euro Wettgutschein
Anzahl Sportarten im Wettangebot:rund 26
Live Wetten pro Tag:über 100 Livewetten täglich; am Wochenende täglich bis zu 200 Events
Mindesteinzahlung auf das Wettkonto:10 Euro (kein Limit bei Paysafecard und Ukash)
Mindesteinsatz pro Wette:1 Euro (bei Systemwetten 0,30 Cent pro Reihe)
Maximaler Wettgewinn:100.000 Euro pro Spieler und Woche (10.000 Euro pro Wette)
Verfügbare Einzahlungsmethoden:Kreditkarte, Banküberweisung, Sofortüberweisung, Skrill, Neteller, Paypal, Paysafecard, Ukash, VPAY, Clickandbuy uvm.
Einzahlungsgebühren:spesenfreie Sofortüberweisung; 2% Gebühr bei Nutzung von Kreditkarte, VPAY, Neteller, Clickandbuy und Skrill; 3% Gebühr bei Nutzung von Paysafecard und Ukash, 4,9% Gebühr bei Nutzung von Paypal
Verfügbare Auszahlungsmethoden:Banküberweisung, Kreditkarten, Skrill, Clickandbuy
Auszahlungsdauer:2 bis 3 Tage bei Banküberweisung und Kreditkarten; E-Wallet-Anbieter werden innerhalb von 24 Stunden bedient
Auszahlungsgebühren:per Banküberweisung wird eine spesenfreie Überweisung pro Kalenderwoche vollzogen; bei Kreditkarten fällt eine Gebühr von 2 Euro pro Transaktion an; 2% Gebühr bei Skrill und Clickandbuy
Deutscher Kundenservice:Rund-um-die Uhr-Service an 7 Tagen in der Woche per E-Mail, Online-Anfrage und Telefon ( 0035-6-23 276 355)
alle Sportwettenanbieter im Vergleich

 
Die enorme Innovationsfreude hatte zur Folge, dass Interwetten im deutschsprachigen Raum rund um die Jahrtausendwende die unangefochtene Marktführerschaft besaß: Während zahlreiche später gegründete Unternehmen mit Börsengängen etc. jedoch auf konsequentes Wachstum setzen, zog man bei Interwetten die „schmale“ Lösung vor: Folglich befindet sich der Wettanbieter bis zum heutigen Tage in Privatbesitz – und auch bei kostenintensiven Innovationen und der Eroberung neuer Märkte griff man stets nur auf den eigenen Cash-Flow zurück.

Als unmittelbare Folge wurde der Buchmacher inzwischen zwar von einigen „Global Playern“ abgehängt, wenn es um die bloße Zahl der Kunden geht; dank der jahrzehntelangen Kontinuität kommt das „Urgestein“ unter den hiesigen Anbietern dafür ganz besonders zuverlässig und vertrauenswürdig daher.

Interwetten Manager Bosch Fabian Abbildung links: Firmengründer und -eigentümer Wolfgang Fabian und Geschäftsführerin Birgit Bosch.

Wie ein paar lediglich kurz angerissene Meilensteine verdeutlichen, hat die verfolge Firmenpolitik dem kontinuierlichen gesunden Wachstum dennoch keinen Abbruch getan: So wurde das Sportwetten-Angebot in rascher Folge um ein Casino (2004) und eine Games-Plattform (2006) ergänzt. Im Jahre 2005 wurde der Firmensitz zudem nach Malta verlegt; zu der seither im Besitz des Unternehmens befindlichen maltesischen Wettlizenz kamen im Laufe der Zeit etliche weitere Genehmigungen europäischer Behörden hinzu – unter anderem kann Interwetten auch auf eine Lizenz von Schleswig-Holstein aus dem Jahr 2013 verweisen.

Schon seit anno dazumal ist Interwetten überdies als umtriebiger Sponsor in der Sportwelt aktiv: Während ein Schwerpunkt verständlicherweise von jeher auf dem Fußball liegt (etwa Vereinssponsor von Teams aus der Primera Division, der Serie A und der Bundesliga), ist das Unternehmen zudem auch an den Rennstrecken zahlreicher Motorsport-Events zu finden. Darüber hinaus können sich allerdings auch exotischere Sportarten – beispielsweise Beachvolleyball – über die Sponsoring-Aktivitäten des Wettanbieters freuen.
 


 
Video: „Wetten ist unser Sport“ – die aktuelle Werbekampagne aus dem Jahr 2016 mit verschiedenen Themen und TV-Spots rund um den Sportwettenanbieter aus Österreich


 

Die Interwetten-Website

Dank regelmäßiger Relaunches gelang es Interwetten schon immer, optisch und funktional auf dem neuesten Stand der Zeit zu sein; entsprechend kann auch die „aktuelle Websiten-Generation“ mit Übersichtlichkeit und erfreulichem Bedienungskomfort punkten. So werden etwa sämtliche Livewetten sowie die Topwetten des Tages bereits auf der Startseite verlinkt – Tipper, die wissen was sie wollen, müssen hier keinen unnötigen Zeitverlust befürchten.

Den persönlichen Interessen der Kunden trägt der Wettanbieter überdies durch praktische Individualisierungsmöglichkeiten Rechnung; wer etwa mit Vorliebe auf bestimmte Mannschaften und Ligen tippt, kann sich auf diesem Wege regelmäßig schnell und umfassend über die neuesten Wettangebote informieren lassen: Den ausgewählten Vereinen wird auf Wunsch dann natürlich auch bei den Livewetten ein besonders prominenter Platz eingeräumt.

Interwetten Wettseite Suchfunktion

Abbildung oben: Eine in die Menüleiste integrierte Suchfunktion hilft dabei, das gewünschte Wettangebot schneller zu finden.

Zeigt sich Interwetten bei der Navigation somit darum bemüht, sämtliche Tipper auf dem kürzest möglichen Weg ans Ziel zu führen, wird auch die optische Gestaltung den Ansprüchen an einen modernen Buchmacher gerecht. Rein farblich wird der Internetauftritt dabei vor allem vom charakteristischen schwarz-gelben Design des Interwetten-Logos geprägt. Dies Farbwahl könnte zwar zumindest bei dem einen oder anderen Fan des FC Schalke für leichte Irritationen sorgen – letztlich dürfte sich aber selbst eingefleischteste „Königsblaue“ von dem durchweg durchdachten Online-Auftritt überzeugen lassen.

 

Das Wettprogramm von Interwetten

Mit weit über 20 regulär im Wettprogramm befindlichen Disziplinen tut sich Interwetten als absoluter Sportliebhaber hervor: Dank des üppig ausgestalteten Repertoires kann hier sowohl auf die unverzichtbaren Klassiker wie Fußball, Tennis, Eishockey, Basketball und den Rennsport als auch auf sympathische „Nischenprodukte“ wie Surfen, Rugby, Schach und Poker gewettet werden. Dabei passen die Angebote selbstverständlich stets den aktuellen Gegebenheiten an: Während etwa in der kalten Jahreszeit der Wintersport deutlich stärker regiert, finden sich bei Olympischen Spielen auch noch etliche zusätzliche Wettbewerbe im Wettkalender ein.

Für das eigentliche Brot-und-Butter-Geschäft ist aber natürlich auch bei Interwetten die unbestrittene Sportart Nummer 1 verantwortlich: Da sich nun einmal die meisten Kunden für König Fußball interessieren, wird diesem Sujet die mit Abstand größte Aufmerksamkeit zu Teil. Obwohl der Schwerpunkt auf dem europäischen Geschehen liegt, hat Interwetten deshalb auch zahlreiche Ligen von allen Kontinenten im Programm – Tipper, die sich dagegen beispielsweise allein mit dem deutschen Fußball beschäftigen, können hier stets aus sämtlichen Partien der obersten vier Spielklassen wählen.

Interwetten Wettangebot Deutschland-England

Abbildung oben: Das Fußballwettangebot reicht bei Interwetten bis in die Regionalligen hinunter.

Auch in anderen großen kontinentalen Nationen steigt Interwetten so tief hinab, dass bedenkenlos bereits an den Pforten des Amateur-Fußballs angeklopft werden kann: Ist das Wettprogramm hinsichtlich der Breite und Tiefe somit exzellent, wurde auch die Auswahl in Sachen Spezialwetten in den vergangenen Jahren immer weiter aufgestockt. So stehen derzeit etwa bei Spielen den Fußball-Bundesliga regulär 60 verschiedene Wettmärkte zur Verfügung: Wenngleich die diesbezüglichen Spezialisten Bet365 und Bwin noch eine größere Vielfalt an Spezialwetten präsentieren, dürfte hier kaum ein Fußballfan etwas vermissen.

 

Die Interwetten-Wettquoten

Dass Interwetten bei vielen Wettprofis große Popularität besitzt, ist neben der langjährigen Tradition, dem gelungenen Online-Auftritt und dem in einem späteren Abschnitt gewürdigten Service vor allem auch auf die verlässliche Quoten-Politik zurückzuführen. Schon seit Jahren hat sich der Wettanbieter schließlich einen Namen damit gemacht, fast immer die höchsten Favoritenquoten auf den Markt zu werfen: Während man sich mit Siegen von Bayern, Barca, Real & Co andernorts nur ein kleines Taschengeld verdienen kann, fallen die Gewinnausschüttungen hier regelmäßig spürbar höher aus.

Gerade, wer beim Wetten gern das große Risiko scheut und entsprechend auf die Schwergewichte der jeweiligen Ligen setzt, sollte sich unbedingt einmal näher mit Interwetten beschäftigen – Fans von Außenseitern kommen bei dem österreichischen Buchmacher dagegen zumeist nicht ganz so gut davon. Da verständlicherweise auch Interwetten nicht in allen Bereichen die Nase vorn haben kann, fallen die Quoten jenseits der Favoriten-Angebote bisweilen etwas magerer aus: Auch der durchschnittliche Auszahlungsschlüssel pendelt sich mit einem Wert zwischen 91% und 92% irgendwo im Mittelfeld der Branche ein.

Bei den Livewetten kann gleichfalls damit gerechnet werden, dass Interwetten etwa 8% bis 10% aller Einsätze einbehält, während dann der restliche Teil des eingesammelten Geldes den erfolgreichen Tippern zugutekommt. Ebenso fallen auch bei den Echtzeitwetten die Quoten auf Favoritensiege zumeist deutlich höher aus als bei den Konkurrenten aus – allerdings sind hier häufig auch an zunächst unvermuteter Stelle ein paar angenehme Quoten-Überraschungen möglich. Erwähnenswert ist zu guter Letzt, dass die Quoten bei diesem Buchmacher oftmals nur geringen Schwankungen unterliegen – wer bei Interwetten die Tippabgabe auf den nächsten Tag verschiebt, muss kaum einen ärgerlichen Absturz der ins Auge gefassten Wettquoten befürchten.

 

Live-Wetten bei Interwetten

Als „Erfinder“ der Livewetten ist es für Interwetten natürlich Ehrensache, sich mit einem besonders attraktiven Angebot in Sachen Echtzeit-Wetten hervorzutun: Schon vor einigen Jahren hat sich der Bookie deshalb eine eigenständige „Livewetten-Konsole“ gegönnt, welche die aktuell stattfinden Spiele, Turniere etc. in übersichtlicher Weise präsentiert. Auch quantitativ wurde dieser Bereich in der jüngeren Vergangenheit immer weiter ausgebaut – mittlerweile wird hier tagtäglich eine dreistellige Anzahl an Events verfügbar gemacht.

Dabei kann es nicht überraschen, dass auch bei den Livewetten der deutliche Schwerpunkt auf dem Fußball liegt: So findet hinsichtlich der oberen europäischen Ligen nicht nur eine Komplett-Abdeckung statt, obendrein wird das Repertoire regelmäßig um zahlreiche Partien aus den unteren Spielklassen ergänzt – wobei sich die jeweils offerierten Spezialwetten zumeist die Angebote des klassischen Wettprogramms zu Vorbild nehmen. Jenseits der wichtigsten Nebensache der Welt sind täglich überdies etliche weitere Ballsportarten im Livewetten-Bereich zu finden: Dabei wird ein erfreulich großer Schwerpunkt unter anderem auf die nordamerikanischen Nationalsportarten gesetzt.

Interwetten Livewetten-Center

Abbildung oben: Ausschnitt aus dem Interwetten Livewetten Center.

Die bereits erwähnte Konsole sorgt dafür, dass angesichts der offerierten Vielfalt nie die Übersicht verlorengeht; diverse Individualisierungsmöglichkeiten werden dabei der persönlichen Interessenlage eines jeden Kunden gerecht. Selbstverständlich gestattet es außerdem ein Wettkalender, sich über die Angebote der kommenden Tage zu informieren. Der Vollständigkeit halber seien an dieser Stelle zudem noch einmal die regulären Live-Quoten genannt: Mit einem durchschnittlichen Auszahlungsschlüssel von 90% bis 92% ist Interwetten hier bei einem umfassenden Quotenvergleich im obersten Drittel aller Wettanbieter zu finden – und somit immer wieder auch für absolute Best-Quoten gut.

 

Anmeldung und Registrierung

Die Anmeldung bei Interwetten geht nach einem Klick auf den rechtsseitig am oberen Bildschirmrand befindlichen „Registrieren“-Button dank der durchdachten Eingabemaske schnell und unkompliziert vonstatten: Vom Wettanbieter werden dabei nur die unbedingt notwendigen persönlichen Angaben abgefragt; Daten-Puristen dürfen hier gern auch auf die Mitteilung der Mobilfunk-Nummer verzichten. Mit der Eingabe des erfreulich leicht leserlichen Sicherheitscodes gilt es zudem, sich als menschlicher Computer-Nutzer zu identifizieren – darüber hinaus müssen Neukunden per Häkchen bestätigen, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzrichtlinien des Wettanbieters zu Kenntnis genommen wurden.

 

Wettkonto Ein- und Auszahlung

Nach erfolgter Registrierung werden Neukunden direkt zur Einzahlungsmaske weitergeleitet: Dies macht durchaus Sinn, das natürlich auch bei Interwetten der Wett-Spaß erst so richtig beginnen kann, wenn auf dem Wettkonto keine gähnende Leere herrscht. Bei der Wahl der bevorzugten Zahlungsmöglichkeit wird den Tippern dabei weitgehend freie Hand gelassen: Ob klassische Banküberweisung, diverse Kreditkarten, E-Wallet-Anbieter wie Skrill und Neteller, Prepaid-Angebot wie die Paysafecard, Paypal oder die stets gern gewählte Sofortüberweisung – in Sachen Auswahl ist Interwetten auch bei den Einzahlungsmöglichkeiten ganz weit vorn.

Zu beachten ist an dieser Stelle jedoch, dass sich die Zahlungsabwicklung nur per Sofortüberweisung komplett gebührenfrei abwickeln lässt; bei den alternativen Anbietern fallen – insbesondere bei Nutzung von PayPal – teils happige Spesen an. Die entsprechenden Kosten werden von Interwetten allerdings gleich auf den ersten Blick transparent gemacht; unangenehme Überraschungen muss somit auch hier kein Kunde befürchten.

 

Interwetten Wettbonus

Auch wenn sich derzeit ein paar neu auf den Markt drängende Wettbewerber hinsichtlich des Neukunden-Bonus gegenseitig zu übertrumpfen versuchen, vermag der „Traditionalist“ Interwetten frisch registrierten Besuchern noch immer eines des großzügigsten Angebote zu unterbreiten: So wird die erste Einzahlung nicht nur durch einen 100%-Bonus bis zu einem Höchstbetrag von 100 Euro üppig aufgestockt, obendrein lässt der Bookie auch noch einen Wettgutschein mit einem Wert von weiteren 10 Euro springen. Wer also bei der erstmaligen Aufladung des Wettkontos 100 Euro zur Anweisung bringen, kann in Wirklichkeit gleich über einen Betrag von 210 Euro verfügen.

Interwetten Neukunden Wettbonus 110 Euro

Abbildung oben: Neukunden werden bei Interwetten mit einem 100 Euro Einzahlungsbonus sowie einem Wettgutschein im Wert von 10 Euro Willkommen geheißen.

Darüber hinaus soll nicht vergessen werden, dass Interwetten auch seine Bestandkunden in regelmäßigen Abständen mit attraktiven Bonus-Aktionen bedenkt: Mehrmals jährlich lassen sich auf diese Weise mittlere dreistellige Beträge zusätzlich einkassieren – insbesondere zum Start wichtiger Wettbewerbe ruft sich der Wettanbieter mit speziell abgestimmten Angeboten verlässlich in angenehme Erinnerung.

 

Die Wettabgabe

Gehen sowohl die Anmeldung als auch die Aufladung des Wettkontos mühelos vonstatten, ist dann auch die erste Wette in Windeseile platziert: Durch das normierte und auch bei den konkurrierenden Wettanbietern vorzufindende Verfahren dürfte sich hier allenfalls die Schwierigkeit ergeben, sich aus dem umfangreichen Angebot für eine passende Wette zu entscheiden. Haben Tipper jedoch erst einmal die eine oder andere Wette ausgewählt, tauchen diese umgehend auf dem rechtsseitig befindlichen Wettschein auf – auf diesem gilt es dann nur noch die bevorzugte Wettart (Einzel-, Kombi- oder Systemwette) sowie den gewünschten Einsatzbetrag zu wählen.

 

Mobile Wetten bei Interwetten

Auch bei Interwetten hat man natürlich längst die stetig wachsende Bedeutung der mobilen Wetten erkannt; folgerichtig müssen Kunden des Wettanbieters mittlerweile auch jenseits des heimischen Desktop-PCs nicht mehr auf das gewohnte Wettvergnügen verzichten. Mobile Endgeräte werden dabei allerdings nicht per klassischer App bedient, stattdessen passt sich die Darstellung der Website ganz automatisch auf das gerade genutzte „Spielzeug“ an – folglich spielt es überhaupt keine Rolle, ob man nun dem Betriebssystem von Apple, Google, Microsoft oder Blackberry den Vorzug gibt.

Interwetten Mobiles Wettangebot

Abbildung oben: Interwetten hält für die verschiedenen Endgeräte eine je eigene Weblösung parat.

Jenseits der gebotenen Komplett-Abdeckung bringt der Verzicht auf eine native App zahlreiche weitere Vorteile mit sich: So können sich Nutzer nicht nur das Herunterladen eines zusätzlichen speicherfressenden Programms ersparen; durch die Verbindung zur klassischen Website lässt sich zudem die gesamte Verwaltung des eigenen Kundenkontos nunmehr auch von unterwegs organisieren. Darüber hinaus wird auf die Weise natürlich auch das vollständige Wettprogramm ohne jegliche Einschränkungen offeriert – Interwetten erfüllt somit alle Ansprüche, die man an einen mit der Zeit gehenden Wettanbieter stellen kann.

 

Kundenservice & Seriosität

Da Interwetten mittlerweile seit einem Vierteljahrhundert auf dem Wettmarkt parliert, darf man für die Seriosität des Wettanbieters ohne Frage gefahrlos die Hand ins Feuer legen: Überdies werden von dem Buchmacher auch durch das emsige Einsammeln von Wettlizenzen noch einmal nachdrücklich die durchweg ernsthaften Absichten demonstriert. Die strengen Auflagen der jeweiligen Lizenzgeber bürgen schließlich dafür, dass die Sicherheit auch bei der Verwaltung der Kundendaten und der Zahlungsabwicklung immer die oberste Priorität besitzt.

Dass sich Interwetten mittlerweile zu einem Urgestein unter den Buchmachern entwickelt hat, ist im Übrigen auch auf den exzellenten Kundendienst zurückzuführen: Während so mancher Branchenriese in diesem Bereich erstaunlich schwächelt, werden die treuen Besucher von Interwetten stets in vorbildlicher Weise umhegt und gepflegt. Bei Fragen, Problemen und Anregungen hat dieser Bookie dank eines 24/7-Services zu jeder Tages- und Nachtzeit ein offenes Ohr – theoretisch kann so auf telefonischem Weg auch in der Silvesternacht mit den Mitarbeitern auf das neue Jahr angestoßen werden.

Als noch schnellerer Kommunikationsweg bietet sich allerdings freilich die Online-Anfrage an: Schließlich bekommen Kunden auf diese Weise direkt auf den Interwetten-Plattform einen geschulten Mitarbeiter an die Tastatur. Bei unseren regelmäßigen Testanfragen zeichneten sich diese nicht nur durch Kompetenz sondern auch durch ihr ausgesprochen freundliches Wesen aus – in Sachen Service kann Interwetten also ganz besonders als persönlicher Wettanbieter des Vertrauens punkten.
 


 
 

Top

Pin It on Pinterest

Share This