HappyBet Testbericht, Erfahrungen und Bewertung

Herkunftsland
Online seit
Bonus
Punkte
Bewertung
Happybet Sportwetten

Malta

2011

100 Euro

55/100

Rating 1,5 Sterne
Obwohl im deutschsprachigen Raum weitgehend unbekannt, tummelt sich mit HappyBet ein weiterer Buchmacher mit Wurzeln aus Deutschland auf dem Markt der Online Wetten.

Sportwettenanbieter Happy Bet Screenshot

plus viele Langzeitwetten
plus keine Zahlungsgebühren
plus guter Kundenservice in dt. Sprache
plus kundenfreundliche Website

minus Livewetten eher minimalistisch
minus übersichtliches Wettprogramm
minus Bonusbedingungen

„einfach.fair.wetten.“ – das ist die Philosophie des Wettunternehmens Happybet. Wie sich diese auf der Wettplattform präsentiert bzw. ob Wetten bei Happy Bet tatsächlich fröhlich machen kann, haben wir uns im folgenden Testbericht genau angeschaut.

 

Inhaltsverzeichnis HappyBet Testbericht

Unsere Erfahrungen mit dem Sportwettenanbieter Happybet haben wir zur besseren Übersicht in die folgenden wichtigen Testbereiche unterteilt, welche Sie mit einem Klick auf den gewünschten Inhalt direkt ansteuern können:
 

Grundlegende Informationen zum Wettanbieter HappyBet

 

Die Testergebnisse in den zehn Kategorien:
  1. Die HappyBet Website (5/10 Punkte)
  2. Das Wettprogramm von HappyBet (5/10 Punkte)
  3. Die HappyBet Wettquoten (5/10 Punkte)
  4. Live Wetten bei HappyBet (3/10 Punkte)
  5. Anmeldung und Registrierung (8/10 Punkte)
  6. Wettkonto Ein- und Auszahlung (7/10 Punkte)
  7. HappyBet Wettbonus für Neukunden (6/10 Punkte)
  8. Die Wettabgabe bei HappyBet (7/10 Punkte)
  9. Mobile Wetten bei HappyBet (4/10 Punkte)
  10. Kundenservice und Seriosität von HappyBet (5/10 Punkte)


 

Allgemeine Informationen zu HappyBet

Seit 2011 ist die Marke Happybet auf der Liste der Online Wettanbieter zu finden. Der Ursprung des Buchmachers reicht jedoch weit tiefer in die Vergangenheit zurück. Denn Happybet baut auf „45 Jahre Erfahrung, Know How, Leidenschaft und den bewussten Umgang mit Suchtgefahr“ im Bereich der Sportwetten bzw. des Glücksspiels.

Ihre Erfahrungen haben die Köpfe hinter dem nun vorgestellten Wettanbieter jedoch eher im stationären Geschäft gemacht, denn hier kann der Buchmacher beinahe schon auf eechte Tradition verweisen. Bereits in der dritten Generation wird die Leidenschaft zur Sportwette gelebt. Offenbar wird dies vor allem mit Blick die weiteren Standbeine von HappyBet: den Wettshops bzw. Franchise-Programmen.

Tiefer in die Vergangenheit von Happybet gegraben, sind wir zwar auf verschiedene Details rund um die Ermordung des ursprünglichen HappyBet-Chefs gestoßen. Dies hat dem doch weiteren Bestehen des Buchmachers jedoch keinen Abbruch getan und mittlerweile seit 2011 ist Happybet nun auch im World Wide Web mit seinem Angebot vertreten. Die Online Präsenz entspringt als Marke der Firma World of Sportsbetting Ltd., die auf Malta sitzt.


 

HappyBet – alle Fakten im Überblick

Wettanbieter stammt aus:Malta
Gründungsjahr des Unternehmens:2011
Online Sportwetten seit:2011
Anzahl der Mitarbeiter:keine Angaben
Wettlizenzen:Malta
Deutsche Lizenz:Schleswig-Holstein beantragt
Anzahl der Wettkunden:keine Angaben
Bonus für Neukunden:100% bis 100€ auf die erste Einzahlung als Gratsiwette
Anzahl Sportarten im Wettangebot:etwa 15
Live Wetten pro Tag:weniger als 100
Mindesteinzahlung auf das Wettkonto:10 Euro
Mindesteinsatz pro Wette:1 Euro
Maximaler Wettgewinn:Die maximale Auszahlung beim Sportwetten beträgt 20.000,00€.
Verfügbare Einzahlungsmethoden:PayPal, Sofortüberweisung, Giropay, Skrill, Kreditkarte (Visa, Mastercard), Banküberweisung
Einzahlungsgebühren:keine
Verfügbare Auszahlungsmethoden:Skrill, Banküberweisung
Auszahlungsdauer:Bei Skrill sofort, bei Überweisung zwischen 3 und 5 Tagen
Auszahlungsgebühren:keine
Deutscher Kundenservice:Ja; Telefon, Live Chat, Email
alle Sportwettenanbieter im Vergleich

Wie so viele Wettanbieter ist Happy Bet somit auf der Mittelmeerinsel beheimatet und operiert auch von dort aus unter der Maltesischen Glücksspiellizenz.

Die Wurzeln in die deutsche Heimat sind jedoch weiterhin präsent, ist doch HappyBet mit einigen weiteren namhaften Buchmachern gemeinsam Gründungsmitglied des deutschen Sportwettenverbands und erfüllt auch laufende Lizensierungsverfahren mit der Bundesrepublik Deutschland (Glücksspielstaatsvertrag E 16 Deutschland) und in Schleswig-Holstein.

Aufgrund dieses Hintergrundes, sowie dem aktiven Engagement in der Suchtprävention bezeichnet sich Happy Bet selbst als fairer Wettanbieter, dessen Herz dem FC St. Pauli gehört. Denn dort ist der Buchmacher eingetragenes Mitglied, das immer wieder Aktionen auf der Wettplattform in Zusammenhang mit dem Verein anbietet.

Das gesamte Angebot, sowie alle weiteren Fakten, die den Buchmacher ausmachen, werden nun im Detail unter die Lupe genommen:


 

1. Die HappyBet-Website (5/10 Punkte)

Bewertung 50 ProzentDer erste Eindruck der Website entspricht so gar nicht jenem, den die meisten anderen Wettanbieter anstreben: dynamisch, seriös, sportlich. Happybet wirkt auf den ersten Blick eher absolut dem Namen entsprechend: fröhlich, unbeschwert und verspielt. Aber genau das entspricht auch der Philosophie des Wettunternehmers: fröhlich wetten.

Nachdem die Website lange Zeit aufgrund des Hauptfokus auf das stationäre Geschäft vernachlässigt wurde, hat Happybet diese mittlerweile stark aufgemöbelt. Nun präsentiert sie sich in den Farben weiß, aubergine und dottergelb, und ist vom Seitenaufbau her sehr benutzerfreundlich gestaltet.

 
Happybet Wettseite
Das Hauptmenü bei HappyBet zeigt sich in der Nomenklatur different zu vielen anderen Wettanbietern.
 

 
Happybet FarbschemaDie Navigation auf der Wettseite ist sehr einfach angelegt, was aufgrund der Programmdichte bei Happybet im Gegensatz zu so manchem Konkurrenten kaum eine große Herausforderung darstellen sollte. Dieses weist, wie im nächsten Punkt näher ausgeführt wird, nicht so einen großen Pool an Wettmöglichkeiten auf und lässt sich daher übersichtlich gestalten.

Das Wettprogramm an sich zeigt sich eher Grau in Grau bzw. genauer gesagt schwarzer Schrift auf weißem und grauem Untergrund. Das ist optisch ganz in Ordnung, kann jedoch bei hellen Lichtverhältnissen zu erschwerter Lesbarkeit führen.

Auch wenn die Köpfe hinter der Website des Wettanbieters gerne ein wenig Farbe ins Spiel bringen, so wird jedoch auf Animationen gänzlich verzichtet. Ein paar Standbilder lockern das Wettprogramm auf und sollen für fröhliches Ambiente beim Wetten sorgen.


 

2. Das Wettprogramm von HappyBet (5/10 Punkte)

Bewertung 50 ProzentDas Wettprogramm ist im Normalfall das absolute Aushängeschild eines Wettanbieters. So auch bei Happybet. Allerdings: die angebotenen Wetten sind in ihrer Fülle sehr überschaubar und können definitiv nicht in den Wettstreit mit jenen Buchmachern ziehen, die um die Krone des Wettanbieters mit dem umfassendsten Wettangebot rittern.

Dennoch ist für eine „Grundversorgung“ gesorgt und vor allem Freunde der klassischen Wettsportarten sollten ausreichend bedient werden. So beinhaltet das Wettprogramm von Happybet im Normalfall zwischen 10 und 15 verschiedenen Sportarten, wobei diese ganz klar von Events aus der Kategorie Fussball dominiert werden.

 

Die Sportarten im Wettprogramm von Happy Bet:

  • Fußball
  • Tennis
  • Eishockey
  • Basketball
  • Handball
  • American Football
  • Volleyball
  • Wintersport
  • Golf
  • Bandy
  • Futsal
  • Rugby

 

Die Fussballwetten sind auch allgemein jener Bereich bei Happybet, der Wettherzen noch am ehesten höher schlagen lassen könnte. So kann hier zwischen Events aus etwa 30 verschiedenen Ländern gewählt werden. Diese sind vornehmlich in Europa und Südamerika zu finden. Die gesamte Riege der europäischen Spitzensports ist zudem mit mehreren Ligen vertreten.

 
Happybet Wettmärkte
 

Geht es um die Auswahl der Tippmöglichkeiten je Event, so dürfen User etwa 50 verschiedene Optionen je Spiel erwarten. Diese beinhalten jedoch in jedem Fall die gängigsten Wettmärkte. (siehe Grafik oben)

 


Icon FaviconFreunde der Langzeitwette sollten HappyBet in ihr Radarfeld miteinbeziehen. Auch wenn der Bookie andernorts in Sachen Wettangebot eher knapp ausgestattet ist, so kann er bei den Langzeitwetten voll punkten: diese sind entweder direkt bei den Ländern oder aber auch übersichtlich gestaffelt durch den Menüpunkt in der Kopfzeile auszuwählen.


 


 

3. Die HappyBet-Wettquoten (5/10 Punkte)

Bewertung 50 ProzentDurchschnittlich – das ist vermutlich die Bezeichnung, die das Quotenniveau von HappyBet am besten trifft. Denn wird ein genauer Blick auf die Wettquoten des Buchmachers geworfen, so ist schnell ersichtlich, dass diese nicht ganz mit den besten Angeboten am Markt mithalten können.

Während sich der europäische Spitzenfussball noch recht wacker schlägt, ist der Abfall im Auszahlungsschlüssel bei den weiteren Sportarten doch eklatant. In Zahlen ausgedrückt bedeutet das, dass bei den Sportarten Tennis, Eishockey oder Basketball im Durchschnitt zwischen 8 und 10% der Gewinne beim Wettanbieter verbleiben.

Auf dem grünen Rasen, geht es hinsichtlich der Wettquoten ein wenig konkurrenzfähiger zu: bei Spielen aus den besten Ligen Europas pendelt sich der Quotenschlüssel bei 94-95% ein. Das entspricht durchaus einem durchschnittlichen Wert, der sich im Mittelfeld der Wettanbieter-Konkurrenz ansiedeln lässt.

Über einen längeren Zeitraum beobachtet, haben wir jedoch entdeckt, dass HappyBet bei einzelnen Spielen durchaus auch Ausreißer nach oben in seinem Programm präsentiert: so konnte in der einen oder anderen Bundesliga-Runde für so manchen Tipp (tendenziell eher Außenseiter) gar eine Bestquote im Quotenvergleich entdeckt werden. Ein vergleichender Blick kann sich somit in jedem Fall auszahlen!

Die Livewetten betreffend, zeigt sich ein durchaus ähnliches Bild, wie bei den Pre-Match-Wetten. Während sich Top-Veranstaltungen von den Wettquoten her im Mittelfeld der angebotenen Quoten der Konkurrenz ansiedeln, ist bei den weiteren Veranstaltungen mit einem Auszahlungsschlüssel von 90% noch ein wenig Luft nach oben.

 

4. Live-Wetten bei HappyBet (3/10 Punkte)

Bewertung 30 ProzentGerade bei dem Punkt Livewetten wird offensichtlich, dass der Buchmacher Happybet lange Zeit auf das stationäre Wettgeschäft fokussiert war und sich erst in der jüngeren Vergangenheit dem Online Markt zugewandt hat.

Die Livewetten von Happybet sind sehr übersichtlich gestaltet. Das gilt sowohl für den Aufbau des Livewetten Centers, als vor allem auch für das Angebot im Bereich der Echtzeitwetten. An Tagen, wo die besten Wettanbieter in Echtzeit weit über 200 Events im Aufgebot haben, kommt Happybet etwa auf die Hälfte der Events im Angebot. Zudem wird der Buchmacher mit den dazu ausgewählten Wettmöglichkeiten vermutlich keinen Preis gewinnen.

Dennoch muss man HappyBet zu Gute halten, dass bei den Events, die live umgesetzt werden, die wichtigsten Wettarten vorhanden sind. Dennoch muss der Buchmacher noch weitere Punkteabzüge in Kauf nehmen, kann doch die Optik – mit Ausnahme von Fussballspielen – in keinem Fall mit jener der Konkurrenz mithalten:

 
Happybet Livewetten

Grafik zu einem Fussballspiel im Livewettencenter von Happy Bet.

 

Abseits des grünen Rasens wird nämlich auf jegliche optische Unterstützung hinsichtlich der Informationen über das Spielgeschehen verzichtet. Zwar haben wir in der Kategorie Tennis einen Button „TV“ gefunden, dieser hat uns in dem getesteten Fall jedoch zu keinem Livestream geführt.

In Sachen Fussball kann jedoch zumindest auf eine animierte Grafik gebaut werden. Außerdem sind diverse Statistiken und Informationen rund um die Partie abrufbar.

Insgesamt kann zudem die Ansicht der Livewetten bzw. der Events, die angezeigt werden sollen, individuell gewählt werden. Dabei stehen folgende Optionen zur Auswahl:

  • Live Übersicht
  • Einzel Event
  • Konferenz

 


 

5. Anmeldung und Registrierung (8/10 Punkte)

Bewertung 80 Prozent„Jetzt Registrieren“ – Das sind die beiden Schlüsselwörter, die bei Happy Bet zu einem Wettkonto führen. Diese sind in der Kopfzeile des Menüs zu finden und eröffnen nach erfolgtem Klick ein Online Formular.
 

Anmeldung bei Happy Bet – diese Infos sind erforderlich:

  1. Anrede, vollständiger Name, Geburtsdatum
  2. Adresse, Email-Adresse, Handynummer (kein Pflichtfeld)
  3. Sprache, Zeitzone, Quotenformat
  4. Benutzername, Passwort, Sicherheitsfrage

Wird die Online Maske vollständig ausgefüllt und schlussendlich definiert auf welchem Wege (Post oder Mail) Neuigkeiten ihren Weg zum neuen User finden sollen, so muss nur noch den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugestimmt werden und schon kann das Online Formular an HappyBet weitergeleitet werden.

Ab sofort steht dem neuen User nun sein Wettkonto zur Verfügung. So gesehen, ist die Anmeldung bei Happybet ein Klacks und in wenigen Schritten durchgeführt.


 

6. Wettkonto Ein- und Auszahlung (7/10 Punkte)

Bewertung 70 ProzentUm den Zahlungstransfer bei Happybet in Gang zu bringen, gibt es zwei Wege auf der Website, die zu den gewünschten Informationen führen: Entweder unter „Unser Service – Zahlungsarten“ oder direkt über das eigene Wettkonto.

Als besonders lobenswert möchten wir nun gleich einmal hervorheben, dass Happybet hier einen speziellen Service am Kunden leistet und alle erforderlichen Informationen, wie Zahlungsarten, Limits, Gebühren,… auf einen Blick parat hält.
 
Happybet Zahlungsvarianten
 
Zur Einzahlung bei Happybet stehen dem Kunden die gängigsten Online Lösungen zur Auswahl. Dabei liegt das minimale Limit für Aufbuchungen auf das Wettkonto bei 10 Euro. Gebühren werden unabhängig von der gewählten Zahlungsart keine verrechnet.

Auch wenn die Liste der Zahlungsanbieter für Einzahlungen nicht so lange ausfällt, wie bei so manchem Konkurrenten, so sollte doch für jeden Kunden das Passende dabei sein. Wirft man einen Blick auf die Möglichkeiten um Gewinne vom Wettkonto auszahlen zu lassen, so hält sich die Qual der Wahl jedoch in absoluten Grenzen.

Der Kunde kann hier ausschließlich zwischen der elektronischen Geldbörse Skrill, sowie der Banküberweisung wählen. Auch hier gilt wieder das minimale Limit von 10 Euro, um eine Transaktion durchführen zu können. Wird diese beantragt, so prüft Happybet binnen 48 Stunden die Sachlage und leitet in Folge die Auszahlung – wieder ohne weitere Gebühren – ein.

 

7. HappyBet Wettbonus (6/10 Punkte)

Bewertung 60 ProzentWie bei den meisten Wettanbietern erwartet auch die Neukunden von HappyBet das übliche Prozedere zu Beginn der aktiven Tätigkeit auf der Website: nach erfolgter Anmeldung und erster Einzahlung begrüßt der Buchmacher seinen neuen Kunden mit einem Willkommensbonus. Dieser ist – wie bereits angedeutet – in der Höhe von der ersten Einzahlung abhängig und wird dem neuen User in Form einer Gratiswette gutgeschrieben.

 
Happybet Neukundenbonus
 

Um den Wettbonus bei HappyBet zu erhalten, muss sich der Kunde jedoch selbst bei den Mitarbeitern des Buchmachers melden. Denn erst nach erfolgter Einzahlung und Kontaktaufnahme mit dem Supportteam, erhält der Neukunde den Gutscheincode, der ihm schließlich die Gratiswette in der Höhe von 100% der ersten Einzahlung einbringt.

Im Maximalfall können auf diese Art und Weise 100 Euro an zusätzlichem Wettguthaben lukriert werden. Diese unterliegen schließlich folgenden – aus unserer Sicht eher strengen – Bonusbedingungen.

Bedingungen, um den Bonusbetrag freizuspielen:

    Icon Info
    Mindestquote: 2,0
    Das Bonusguthaben muss 3x umgesetzt werden.
    Die Gratiswette ist ab Gutschrift 30 Tage lang gültig


 

8. Die Wettabgabe (7/10 Punkte)

Bewertung 70 ProzentGrundsätzlich gestaltet sich die Tippabgabe bei Happybet gleich den Vorgängen der Wettanbieter Konkurrenz. Auf der rechten Bildschirmseite ist der Wettschein positioniert, der sich schließlich durch Anklicken der individuell gewünschten Tipps befüllt.

Wettschein Happybet Sind mehrere Tipps ausgewählt, so gilt es nicht nur für jeden einzelnen den Wetteinsatz zu definieren, sondern auch die Wettart zu wählen. Happy Bet stellt grundsätzlich neben Einzeltipps, die Möglichkeit zur Kombiwetten und Systemwetten (ab 4 Auswahlen) zur Verfügung.

Das positiv zu erwähnende ist, dass zu jeder Tippmöglichkeit eine Information verfügbar ist, die per Mouse-Over zur Anzeige gebracht werden kann. Nicht ganz so gut gefällt uns, dass der Wettschein bei mehreren Tipps in seiner Präsentation doch recht lange ausfällt und somit nicht mehr auf einen Blick präsent ist.


Icon Info FaviconJe Tipp ist ein Mindesteinsatz von einem Euro erforderlich. Ab diesem Betrag kann eine Wette bei Happybet platziert werden!

 

 

9. Mobile Wetten bei HappyBet (4/10 Punkte)

Bewertung 40 ProzentWird in den diversen Stores für mobile Applikationen nach einem mobilen Angebot von HappyBet gesucht, so muss hier leider erwähnt werden, dass etwas derartiges aktuell nicht vorhanden ist. Das ist allerdings in vielen Fällen nicht weiter tragisch, hat der Buchmacher doch eine optimierte Version für mobile Endgeräte im Talon.

Happybet AppDie mobile Version von Happybet ist unter m.happybet.com erreichbar und ist in 2 Sprachen verfügbar (Englisch, Deutsch). In beiden Fällen gilt: es ist das komplette Wettprogramm vorhanden und auch auf die meisten Services kann zugegriffen werden.

Das Angebot für unterwegs ist grundsätzlich sehr übersichtlich gestaltet und bietet zusätzlich noch diverse Hilfestellungen an. Einzig den direkten Kontakt zum Support-Team vermissen wir noch. Zudem zeigen so manche andere Wettanbieter, dass die Darstellung des Wettangebotes an sich auch für kleinere Bildschirme ein wenig optimaler, sprich mit weniger scrollen, gelöst werden kann.

Unter dem Strich wird vermutlich jedoch jeder Kunde, der sich mit dem Angebot von Happybet wohl fühlt, auch mit der mobilen Version sein Wettvergnügen finden.

 

10. Kundenservice & Seriosität (5/10 Punkte)

Bewertung 50 ProzentIm deutschsprachigen Raum ist der Buchmacher Happybet wohl nur unter der Fangemeinschaft von St. Pauli bekannt. Als offiziell eingetragenes Mitglied des deutschen Traditionsvereins an der Reeperbahn macht der Wettanbieter immer wieder mit Aktionen und Tippspielen von sich reden.

Deutlich bekannter ist Happybet allerdings im Umfeld schon Schleswig-Holstein, konnte der Buchmacher doch neben seiner Wettlizenz aus Malta ebenfalls das Lizensierungsverfahren in Schleswig-Holstein absolvieren. Auf Basis dieses Beschlusses bietet HappyBet seit 2015 Sportwetten an.

Zudem setzt sich der Buchmacher als Gründungsmitglied des deutschen Sportwettenverbandes (gemeinsam mit Tipico, Mybet, Bet365 u. a. ) für einen fairen, regulierten Markt, sowie den verantwortungsvollen Umgang mit Spielsucht ein. Diese Punkte verleihen dem Wettanbieter ein seriöses Image.

Grundsätzlich zeigt sich der Buchmacher auf seiner Online Plattform in jedem Fall sehr offen und um seine Kunden bemüht. So stehen den Usern der Wettseite eine durchaus eindrucksvolle und hilfreiche Liste an FAQ´s als Hilfestellung zur Verfügung. Aber auch der weitere Kundenservice kann sich sehen lassen – HappyBet ist mit so gut wie allen Kanälen ausgestattet, die man sich wünschen kann:

Support bei Happy Bet:

    Happy Bet Support

  • Telefon: Gratishotline aus Ger / AUT: 08004000660
  • Rückrufservice
  • Email: support@happybet.com
  • Live Chat

 
Happy Bet ist zu folgenden Zeiten erreichbar:
 
Happy Bet Support-Zeiten

Im Gegensatz zu vielen Konkurrenten sind die Support-Mitarbeiter von Happybet nicht rund um die Uhr im Einsatz. Dennoch kommt der Buchmacher auf ordentliche Bürozeiten, die in Summe die am stärksten frequentierten Stunden abdecken sollten.
 


 

Top

Pin It on Pinterest

Share This