Betworld Testbericht, Erfahrungen & Bewertung

Herkunftsland
Online seit
Bonus
Punkte
Bewertung
Betworld Sportwetten

Curacao

2014

100 €

83/100

Rating 4 Sterne

Der erst im Jahr 2014 auf dem internationalen Markt erschienene Wettanbieter Betworld macht insbesondere in den wichtigsten Paradedisziplinen von Beginn an eine gute Figur: Mit einem breit gefächerten Wettangebot, hunderten Livewetten und einem über dem Durchschnitt liegenden Quotenschlüssel ist dem Buchmacher ein durchaus vielversprechender Start geglückt.

Sportwettenanbieter Betworld Screenshot
plus umfangreiches Wettangebot
plus solider Quotenschlüssel um 93%
plus besonders attraktive Favoritenquoten
plus topmoderne, nutzerfreundliche Website
plus attraktiver Neukundenbonus

minus 2% Gebühr für Einzahlungen mit Kreditkarte
minus keine deutschsprachigen AGB's
minus Einzahlungsgebühr bei Kreditkartennutzung

Für einen sich noch in der Orientierungsphase befindlichen Neuling nicht ungewöhnlich, mutet der Web-Auftritt in vielerlei Hinsicht jedoch nach wie vor reichlich unfertig an: So sind etwa die geringe Auswahl an Zahlungsanbietern, und der ausbaufähige Support untrügliche Anzeichen dafür, dass der Wettanbieter nach wie vor in den Kinderschuhen steckt.
 

Inhaltsverzeichnis Betworld Testbericht

Unsere Erfahrungen mit dem Sportwettenanbieter Betworld haben wir zur besseren Übersicht in die folgenden wichtigen Testbereiche unterteilt, welche Sie mit einem Klick auf den gewünschten Inhalt direkt ansteuern können


 

Allgemeine Informationen zu Betworld

Betworld wurde erst denkbar spät mit der Gründung im Jahr 2013 aus der Taufe gehoben, die ersten Wetten nahm der Wettanbieter dann mit dem offiziellen Onlinestart Anfang 2014 in Empfang – gerade noch rechtzeitig also, um bereits von den positiven Auswirkungen der Fußball-Weltmeisterschaft zu profitieren.

Da sowohl die Gestaltung des Web-Bereichs als auch die Quotenpolitik von Betworld gewisse Ähnlichkeiten zu dem Auftreten des seit Jahrzehnten etablierten Buchmachers Interwetten erkennen lässt, ist getrost davon auszugehen, dass hinter dem Wett-Neuzugang eine ganze Menge Erfahrung steckt. Dennoch kann hier wohl allenfalls bedingt von einem klassischen Ableger gesprochen werden: Während nämlich das österreichische Urgestein über Wettlizenzen aus aller Herren (Bundes-)Länder – unter anderem auch Schleswig-Holstein – verfügt, mischt Betworld das Geschehen von der karibischen Insel Curacao aus auf, wo Interwetten bislang noch nicht gesichtet worden ist.


 

Betworld – alle Fakten im Überblick


Wettanbieter stammt aus:

Curacao
Gründungsjahr des Unternehmens:2013
Online Sportwetten seit:2014
Anzahl der Mitarbeiter:k.A.
Wettlizenzen:Curacao
Deutsche Lizenz:nein
Anzahl der Wettkunden:k.A.
Bonus für Neukunden:100% Einzahlungsbonus bis maximal 100 Euro
Anzahl Sportarten im Wettangebot:ca. 25 verschiedene Sportarten
Live Wetten pro Tag:fast 1000 wöchentliche Livewetten
Mindesteinzahlung auf das Wettkonto:10 Euro (kein Limit bei Paysafecard und Ukash
Mindesteinsatz pro Wette:1 Euro (bei Systemwetten 0,3 Euro pro Reihe)
Maximaler Wettgewinn:10.000 Euro pro Wette (30.000 Euro bei Systemwette) bzw. 100.000 Euro pro Woche
Verfügbare Einzahlungsmethoden:Kreditkarte, Banküberweisung, Neteller, Ecopayz, Paysafecard, Ukash
Einzahlungsgebühren:2% Gebühr bei Nutzung der Kreditkarte; ansonsten kostenfrei
Verfügbare Auszahlungsmethoden:Banküberweisung, E-Wallets (Neteller, Ecopayz)
Auszahlungsdauer:24 Stunden bei E-Wallet, 2-7 Tage bei Banküberweisung
Auszahlungsgebühren:keine
Deutscher Kundenservice:nur per Mail


alle Sportwettenanbieter im Vergleich

 

 
Video: Betworld ist seit 2014 online und hat sein Wettangebot rechtzeiig für die WM in Brasilien lanciert. In diesem Video zeigt sich, wie einfach und schnell eine Anmeldung beim jungen Wettanbieter funktioniert. (Quelle: YouTube/Sportwetten Test)
 

 

Die Betworld-Website

Aufgrund der durchdachten Gestaltung des Online-Auftritts sind bei Betworld Übersichtlichkeit und Aufgeräumtheit Trumpf; obwohl der Wettanbieter mit den aktuellen Livewetten, den „Hot Bets“, den Top-Ligen etc. gleich auf der Startseite sämtliche Highlights seines Angebots versammelt, hat dies dank der intelligent aufgebauten „Kästchen-Optik“ nicht zur Folge, dass die Webpage unerfreulich überladen wirkt. Allenfalls mit der blauen Farbgestaltung ist Betworld nach unserer Auffassung kein absoluter Volltreffer geglückt: Zwar lässt sich erahnen, dass die Farbgebung Frische und Modernität ausdrücken soll, insgesamt mutet das Design stattdessen nun aber einen Tick zu dunkel an.

Betworld Wettseite

Abbildung oben: Der Farbton der Betworld Website ist zwar ein bisschen gewöhnungsbedürftig, dafür ist sie sehr übersichtlich gestaltet.

Auch die weiße Schrift auf grauem Hintergrund scheint noch nicht der Weisheit letzter Schluss zu sein; schließlich war festzustellen, dass der Text aufgrund der geringen Kontraste insbesondere auf etwas älteren Monitoren gelegentlich zum Verwischen neigt. Diese allenfalls in ästhetischer Hinsicht zu beanstandenden Mängel macht Betworld jedoch mit dem ansonsten durchwegs nutzerfreundlichen Aufbau der Website wieder mehr als wett: Führt schon die vielfach bewährte linke Auswahlleiste auf geradem Weg zum Ziel, halten ergänzende Buttons („Last Minute“, „Quoten unter 2,0“) zusätzliche Abkürzungen bereit – darüber hinaus wird am oberen Seitenrand zudem auch eine klassische Suchfunktion zur Verfügung gestellt.

Weitere Plus-Punkte kann Betworld in dieser Kategorie überdies mit seinem Livewetten-Bereich sammeln, der neben den auffallend schnellen Ladezeiten gleichfalls mit seiner großen Übersichtlichkeit besticht. Passionierten Kombi-Tippern kommt es hier obendrein entgegen, dass ergänzend zur klassischen Ansicht auch eine „Quick-Live-Funktion“ zur Verfügung steht, dank der die wichtigsten Wetten sämtlicher Events auf einen Blick ins Auge fallen.


 

Das Wettprogramm von Betworld

Bei unseren regelmäßigen Test-Besuchen fanden wir bei Betworld stets 25 bis 26 verschiedene Sportarten im Programm des Wettanbieters vor; diese doch recht üppige Auswahl sorgt dafür, dass neben den üblichen Rennern wie Fußball, Tennis, Eishockey, Basketball, Handball, Winter- und Motorsport auch noch reichlich Platz für die eher im Verborgenen blühenden Leidenschaften so mancher Tipper bleibt. Diese können nun etwa beim Segeln, Bowling, Schach oder Unihockey beweisen, dass sie wirklich in der gesamten Welt des Sports auf dem Laufenden sind – überdies bietet der Buchmacher auch eine bislang ziemlich überschaubare Zahl an Gesellschaftswetten an.

Allerdings genügt es eigentlich schon völlig, sich für Fußball zu begeistern, um rund um die Uhr mit reichlich Wettstoff versorgt zu werden. Da die Sportart Nummer 1 erwartungsgemäß auch bei Betworld an allererster Stelle steht, sollten in diesem Bereich selbst bei den anspruchsvollsten Kunden keine Wünsche offen bleiben. So können sich die Fans des deutschen Fußballs beispielsweise sogar an allen fünf Regionalligen erfreuen; neben einer erschöpfenden Behandlung des europäischen Geschehens, treibt sich Betworld schließlich auch mit beachtlichem Aufwand auf den anderen Kontinenten herum.

Betworld Wettprogramm

Abbildung oben: Bei Top-Ereignissen wie dem Super Bowl hat Betworld einige interessante Spezialwetten in seinem Angebot.

Selbstverständlich ist Betworld zudem auch bei sämtlichen Terminen der diversen Nationalmannschaften vor Ort; der internationalen Ausrichtung des Anbieters trägt dabei die Tatsache Rechnung, dass auch bei Turnieren ohne europäische Beteiligung (etwa der Asien-Meisterschaft etc.) keinerlei Einschränkungen zu fürchten sind. Die Langzeitwetten haben dagegen vor allem jene Wettbewerbe zum Thema, bei denen mit einer Teilnahme von deutschsprachigen Mannschaften gerechnet werden kann – so wirft der Buchmacher mit Wetten auf die EM 2016 schon einen ziemlich weiten Blick voraus.

Zu guter Letzt bietet Betworld auch bei den Spezialwetten bereits jetzt ein kleines bisschen mehr, als man von einem erst vor kurzem gegründeten Wettanbieter eigentlich verlangen kann: Mit über 50 Wettmärkten bei den Top-Ereignissen bleibt der Newcomer in diesem Bereich lediglich hinter den absoluten Spezialisten wie Bet365 oder Bwin zurück. Bei weniger bedeutsamen Partien und den vergleichsweise unpopuläreren Sportarten fällt die Auswahl dagegen naturgemäß etwas geringer aus – dennoch wird von Betworld auch hier im Allgemeinen an das Wichtigste gedacht.

 

Die Betworld-Wettquoten

Nach unseren Berechnungen wird von Betworld mit einem durchschnittlichen Quotenschlüssel von knapp über 92% kalkuliert; mit dem daraus resultierenden Einbehalt von 8% aller Einsätze kann sich der Bookie im Wettanbieter-Vergleich somit gleich auf Anhieb auf einem Platz im vorderen Mittelfeld platzieren. Zwar ist trotz des ordentlichen Abschneidens ein deutlicher Rückstand auf die Top-Ränge nicht von der Hand zu weisen, diese Schwäche wird aber durch die klar erkennbare Spezialisierung auf Favoritenwetten weitestgehend kompensiert – immerhin hat Betworld hier gelegentlich derart attraktive Quoten zu bieten, dass sich selbst die althergebrachte Buchmacher-Elite verwundert die Augen reibt.

Da wir jedoch schon seit einiger Zeit beobachten, dass immer mehr Bookies die zahlreichen Fans der Favoritenwette als bevorzugte Klientel entdecken, ist in der einstmals kuscheligen Nische zunehmend ein gehöriges Gedränge zu erkennen: Dass es fortan nun auch noch Betworld auf die Einsätze der entsprechenden Tipper abgesehen hat, sollte für die künftige Entwicklung der Quoten sicherlich nicht von Nachteil sein – immerhin könnte sich im besten Falle ein harter Kampf um die attraktivsten Offerten entwickeln, von dem letzten Endes dann vor allem auch der „König Kunde“ profitiert.

Darüber hinaus weiß Betworld allerdings auch die Livewetten zu nutzen, um sich einen festen Platz im Herzen kühl kalkulierender Tipper zu sichern: Angesichts der hier festgestellten Quotenspanne zwischen 90% und 92% weichen die Gewinnmöglichkeiten bei den Echtzeit-Angeboten nur erstaunlich geringfügig von jenen des klassischen Wettangebots ab. Dies macht sich insbesondere bei den Top-Ereignissen bezahlt, bei denen sich Betworld konsequent am oberen Limit des eigenen Quotenschlüssels bewegt – folglich ist es durchaus lohnenswert, dem Wettanbieter beispielsweise an Spieltagen der Fußball-Bundesliga einen längeren Besuch zu gewähren.

 

Live-Wetten bei Betworld

Beim Wechsel zu den Livewetten fällt zunächst auf, wie schnell das entsprechende Angebot zur Verfügung steht; mit den kurzen Ladezeiten ruft Betworld noch einmal seinen Anspruch in Erinnerung, als ein ganz besonders moderner Wettanbieter aufzufallen. Eben diesem Anspruch wird der Bookie auch bei der weiteren Ausgestaltung dieses Bereichs gerecht: Da die Zahl der verfügbaren Events selbst an eher sparsam mit Sportereignissen gepflasterten Wochentagen einen dreistelligen Wert erreicht, ist das Sportsbook angemessen prall gefüllt – an den Wochenenden ist der Buchmacher dann oftmals sogar bei rund 250 verschiedenen Spielen und Wettbewerben dabei.

Betworld Livewetten

Abbildung oben: Ein Blick in das Live-Wetten-Center von Betworld.

Das dichte Gedränge an den Sams- und Sonntagen ist erwartungsgemäß vornehmlich auf die zentrale Schwerpunktsetzung auf den Fußball zurückzuführen; bei dem bekanntlich liebsten Kind der Sportfans ist der Wille von Betworld besonders groß, möglichst sämtliche Partien aus dem klassischen Wettangebot ab dem Anpfiff dann auch mit entsprechenden Live-Quoten zu garnieren. Darüber hinaus lassen sich allerdings – unter anderem – auch alle wichtigen Tennisturniere im Livewetten-Bereich finden. Während üblicherweise Eishockey, Handball, Volleyball, Badminton & Co. das Repertoire ergänzen, stehen zu nächtlicher Stunde eher die nordamerikanischen Nationalsportarten im Mittelpunkt.

Gibt es hinsichtlich der Auswahl somit allenfalls zu kritisieren, dass die Zahl der offerierten Spezialwetten bisweilen noch ausbaufähig ist, kann diese gelegentliche Beschränkung auf das absolut Notwendige für die Übersichtlichkeit natürlich nur von Vorteil sein. Noch mehr kommt den an einer raschen Orientierung interessierten Nutzern jedoch wohl die klare Struktur der Seite zugute: Sorgt hier zum einen die gut gewählte Größe der zahlreichen Kästchen für eine „saubere Kante“, machen sich darüber hinaus die bereits im vorderen Teil des Testberichts gewürdigten verschiedenen Darstellungsformen bezahlt, welche den unterschiedlichen Wettstrategien der Livetipper Rechnung tragen.

 

Anmeldung und Registrierung

Um unter anderem von dem attraktiven Angebot an Livewetten zu profitieren, macht sich zunächst einmal naturgemäß die Registrierung bei Betworld erforderlich: Hier garantiert jedoch der denkbar einfach gehaltene Registrierungsprozess dafür, dass die erste Tippabgabe nicht unnötig lange auf sich warten lässt. Bei der Anmeldung wird von diesem Wettanbieter schließlich nur eine vergleichsweise spärliche Anzahl von persönlichen Daten abgefragt – abgesehen von der obligatorischen Angabe des Namens, der Anschrift, der E-Mail-Adresse und des Geburtsdatums können Neukunden zudem eine Sicherheitsfrage wählen, die wohl vor allem bei einer Kontaktaufnahme mit dem Betworld-Support Relevanz besitzt. Eben diese Servicemitarbeiter bieten darüber hinaus schon auf der Registrierungsseite ihre Hilfe an – diese sollte angesichts des denkbar einfach gehaltenen Prozederes aber sicherlich nur in den seltensten Fällen vonnöten sein.

 

Wettkonto Ein- und Auszahlung

Neue Kunden werden von Betworld unmittelbar nach der Registrierung zur Einzahlungsmaske weitergeleitet: Die Aufforderung zur prompten Überweisung eines Startguthabens ist dabei durchaus als ein besonderer Service zu verstehen, da mit dem Wetten verständlicherweise erst begonnen werden kann, wenn das Wettkonto über die hierfür erforderlichen Mittel verfügt. Nicht ganz so serviceorientiert stellt sich dafür die ziemlich beschränkte Auswahl an Einzahlungsmethoden dar: Wem die klassische Banküberweisung zu langsam ist, greift wahlweise auf die Kreditkarte (Visa, Mastercard), eine elektronische Geldbörse (Neteller, Ecopayz) oder einen Prepaid-Anbieter (Paysafecard, Ukash) zurück.

Betworld Wettkonto Einzahlung

Abbildung oben: Während die Einzahlung via Kreditkarte eine der schnellsten Methoden zum Aufladen des Wettkontos ist, verlangt Betworld eine Gebühr von 2% für solche Transaktionen.

Die bei fast allen anderen Wettanbietern obligatorische Sofortüberweisung hat sich dagegen noch nicht in das Angebot von Betworld verirrt; auch das in den Anfangstagen schon einmal verfügbare Skrill haben wir bei unserem letzten Besuch bei diesem Bookie plötzlich vergeblich gesucht. Obendrein wird die vorhandene Auswahl durch die bedauerliche Tatsache zusätzlich eingeschränkt, dass Betworld bei Nutzung der jeweiligen Kreditkarten eine Gebühr in Höhe von 2% des Einzahlungsbetrages verlangt: Kunden, denen gleichermaßen an einer kostenneutralen und schnellen Überweisung gelegen ist, müssen somit mit den E-Wallets bzw. den Prepaid-Anbietern vorlieb nehmen.

Immerhin bei der Auszahlung der Wettgewinne kommen dann jedoch Tipper aller Couleur um etwaige Gebühren herum; diese Kostenfreiheit ist wohl aber nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass eine Geldanweisung auf ein Kreditkartenkonto gar nicht erst vorgesehen ist. Kunden können hier lediglich zwischen der Banküberweisung und den elektronischen Geldbörsen wählen – zu guter Letzt löst auch der recht hoch angesetzte Mindestauszahlungsbetrag von 30 Euro nicht gerade Freudensprünge aus.

 

Betworld Wettbonus

Immerhin dürfte jedoch der attraktive Bonus dabei behilflich sein, so manchen neuen Kunden über die kleinen Ärgernisse bei der Aufladung des Wettguthabens hinwegzutrösten: Mit einem 100%-Bonus bis zum Maximalbetrag von 100 Euro wird das Wettkonto tatendurstiger Tipper in ganz beachtlicher Weise aufgestockt. Allerdings findet sich dieser Zuschuss nicht von Beginn an auf dem eigenen Konto ein – stattdessen wird dieser Betrag durch möglichst eifriges Wetten in fünf Teilschritten sukzessive freigespielt.

Betworld Wettbonus

Abbildung oben: Bei Betworld kann der Sporttipper von einem Neukundenbonus von bis zu 100 Euro profitieren.

Ist für den Erhalt des Gesamtbonus der fünffache Umsatz des Einzahlungsbetrages zu einer Mindestquote von 1,7 vorgesehen, schaltet Betworld den ersten Teil des Begrüßungsgeldes bereits nach dem einmaligen Umsatz des Startbetrages frei. Wer es also auf den Höchstbonus von 100 Euro abgesehen hat, nimmt schon nach der Investition von 100 Euro die ersten 20 Euro von Betworld in Empfang. In der Folge arbeiten sich Kunden dann in vier weiteren gleich großen Schritten bis zur Auszahlung des letzten Teilbetrages vor – insgesamt ist dafür nach Adam Riese ein Umsatz von 500 Euro erforderlich.

Folglich hat sich Betworld hier somit zwar für eine recht unkonventionelle Art der Bonus-Gestaltung entschieden, dafür wurden die Umsatzbedingungen aber umso kundenfreundlicher gestaltet: Vorbildhaft ist dabei vor allem, dass die ersten Teilbeträge bereits denkbar frühzeitig auf die Auszahlung auf das persönliche Girokonto harren: Während andere Buchmacher zunächst einmal die Erfüllung sämtlicher Vorgaben erwarten, gibt Betworld den Bonus deutlich früher zur weiteren Verwendung frei. Für ein unnötiges Ärgernis wird hier jedoch durch das kurze Zeitfenster gesorgt – immerhin müssen Neukunden den Bedingungen innerhalb von nur 14 Tagen Genüge tun, bevor dann ein möglicherweise noch nicht freigespielter Rest-Bonus unwiderruflich verfällt.


 

Die Wettabgabe

Geht es um die Wettabgabe, verzichtet Betworld freundlicherweise darauf, seine Kunden mit innovativ gemeinten Neuerungen zu verwirren: Mit dem sich auf der rechten Bildschirmseite öffnenden Wettschein wird stattdessen auf das praktisch standardisierte Verfahren sämtlicher Online-Anbieter gesetzt, welches auch erstmaligen Gästen eine unkomplizierte Tippabgabe gestattet. Auch die Auswahl von Einzel-, Kombi- bzw. Systemwetten sowie des gewünschten Einsatzes kommt dank der selbsterklärenden Gestaltung ohne ausschweifende Erläuterungen aus. Zu beachten ist hier allerdings, dass der angegebene „mögliche Gewinn“ noch nicht die zu entrichtende Wettsteuer berücksichtigt – der tatsächlich auf das Wettkonto wandernde Gewinnbetrag fällt deswegen um exakt 5% niedriger aus.

 

Mobile Wetten bei Betworld

Wettbegeisterte dürfen sich darüber freuen, dass der Spätstarter unter den Wettanbietern nun auch endlich ein brauchbares mobiles Angebot zu bieten hat. Bisher hatte es jenseits des PCs weder eine native App noch eine optimierte Web App gegeben. Zwar ließ sich die normale Homepage des Buchmachers auch so über jedes Smartphone bzw. Tablet erreichen, doch dies wird nun deutlich erleichtert durch die Einführung der mobilen Ansicht.


 

Kundenservice & Seriosität

Nachdem Betworld mit dem nachgereichten mobilen Angebot seinen Attraktivitätswert steigert konnte, ist es hoffentlich auch hier nur eine Frage der Zeit bis auch der Servicebereich irgendwann seinen momentan noch provisorischen Charakter verliert. Zur Kontaktaufnahme wird Tippern aktuell schließlich nur die E-Mail-Funktion geboten – dagegen wird sowohl der eigentlich obligatorische telefonische Support als auch der immer mehr Anhänger findende Live-Chat vermisst.

Betworld Kundenservice

Abbildung links: Derzeit ist bei Betworld leider nur ein Kontakt mittels E-Mail-Verkehr möglich.

Positiv ist immerhin, dass Antworten auf per Mail abgesandte Fragen zumeist nicht lange auf sich warten lassen; offenbar ist es eine interne Maßgabe von Betworld, dass innerhalb von einer Stunde eine Reaktion auf jede Anfrage zu erfolgen hat. Mit einer solch kurzen Bearbeitungszeit kann aber freilich nur in den Sonnenstunden verlässlich gerechnet werden – des nächtens ist es dagegen eher eine unkalkulierbare Glückssache, ob die Post umgehend den gewünschten Empfänger erreicht.

 


 
 

Top

Pin It on Pinterest

Share This