Betin Testbericht, Erfahrungen und Bewertung

Herkunftsland
Online seit
Bonus
Punkte
Bewertung
Betin Sportwetten

Curacao

2010

100 €

64/100

Rating 2 Sterne
Der Wettanbieter Betin wurde im Oktober 2010 gegründet und ist seitdem mit seiner Website auf dem Markt. Damit zählt der auf Curacao lizenzierte Buchmacher zu den jüngeren Vertretern dieser weiterhin stark expandierenden Branche.

In unserem umfangreichen und groß angelegten Test zeigte Betin manche Stärken aber auch einige Schwächen. Diese verhindern derzeit ein besseres Abschneiden. In Summe bedeutet das im Ranking für Betin unter fast 60 Wettanbietern einen Platz im hinteren Mittelfeld.

Sportwettenanbieter Betin Screenshot

plus umfangreiches Wettprogramm
plus viele Spezial- und Langzeitwetten
plus solides Wettquoten-Niveau
plus keine Wettsteuer für deutsche Kunden

minus kein Neukundenbonus für deutsche Kunden
minus wenige Varianten im Zahlungsverkehr
minus sehr eingeschränkter Kundensupport
minus keine Mobile App

 

Inhaltsverzeichnis Betin Testbericht

Zur besseren Übersicht haben wir unsere Erfahrungen mit dem Sportwettenanbieter Betin in mehrere verschiedene Testbereiche unterteilt, welche mit einem Klick auf den gewünschten Inhalt direkt anzusteuern sind:

 

Grundlegende Informationen zum Wettanbieter Betin

 

Die Testergebnisse in den zehn Kategorien:
  1. Die Betin Website (7/10 Punkte)
  2. Das Wettprogramm von Betin (9/10 Punkte)
  3. Die Betin Wettquoten (7/10 Punkte)
  4. Live Wetten bei Betin (7/10 Punkte)
  5. Anmeldung und Registrierung (7/10 Punkte)
  6. Wettkonto Ein- und Auszahlung (5/10 Punkte)
  7. Betin Wettbonus für Neukunden (3/10 Punkte)
  8. Die Wettabgabe bei Betin (8/10 Punkte)
  9. Mobile Wetten bei Betin (5/10 Punkte)
  10. Kundenservice und Seriosität von Betin (6/10 Punkte)


 

Allgemeine Informationen zu Betin

Zwar ist die Website von Betin erst seit 2010 im World Wide Web vertreten, das bedeutet allerdings nicht, dass es sich auch bei den Betreibern um Newcomer handelt.

Vielmehr steht hinter Betin.com “eine Gruppe engagierter Branchenexperten mit viel Erfahrung im Glücksspielbereich”, wie der Wettanbieter auf seiner Website in der Rubrik “Über uns” wissen lässt.

Einige Personen dieser Gruppe waren früher bei anderen Wettanbietern vor allem im angelsächsischen Raum tätig, haben diese mit aufgebaut und gelten innerhalb der Branche als Pioniere des Online-Glücksspiels.

Neben den Sport- und Live-Wetten verfügt Betin auch über ein breites Spektrum an Casino- und Unterhaltungsspielen sowie ein umfangreiches Poker-Angebot.

 

 

Betin – alle Fakten im Überblick

Wettanbieter stammt aus:Curacao
Gründungsjahr des Unternehmens:2010
Online Sportwetten seit:2010
Anzahl der Mitarbeiter:k. A.
Wettlizenzen:Curacao
Deutsche Lizenz:nein
Anzahl der Wettkunden:k. A.
Bonus für Neukunden:100% Einzahlungsbonus bis 100 Euro - derzeit nicht für Wettkunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Anzahl Sportarten im Wettangebot:ca. 20 Sportarten
Live Wetten pro Tag:einige 100
Mindesteinzahlung auf das Wettkonto:abhängig von der Zahlungsmethode 10 bzw. 20 Euro
Mindesteinsatz pro Wette:10 Cent
Maximaler Wettgewinn:20.000 Euro pro Wette
Verfügbare Einzahlungsmethoden:Banküberweisung, Neteller, Ecocard
Einzahlungsgebühren:keine
Verfügbare Auszahlungsmethoden:Banküberweisung, Neteller, Ecocard
Auszahlungsdauer:abhängig von der Zahlungsmethode, zumindest zwei Werktage
Auszahlungsgebühren:keine
Deutscher Kundenservice:erreichbar per Email zwischen 9:30-18:00 Uhr
alle Sportwettenanbieter im Vergleich

 

 

1. Die Betin-Website (7/10 Punkte)

Bewertung 70 %Die Website von Betin ist überwiegend in den Farben blau und weiß gehalten, die Schrift ist blau oder schwarz. Daher macht die Seite einen hellen und freundlichen Eindruck, der Kontrast zwischen Schrift und Hintergrund gewährleistet eine gute Lesbarkeit, wenngleich die Schriftgröße etwas klein geraten ist.

Die Website von Betin wird in neun verschiedenen Sprachen angeboten. Neben Englisch, Deutsch und Italienisch kann das Webportal auch in Griechisch, Türkisch, Serbisch, Albanisch, Bulgarisch und Rumänisch genutzt werden.

Die Ladezeiten der Website sind durchaus in Ordnung und ermöglichen eine recht flüssige Navigation. Allerdings ist die Anordnung der einzelnen Elemente auf der Seite zum Teil etwas platzraubend und damit nicht sonderlich nutzerfreundlich.

Zudem wird auch die Breite des Bildschirms bei weitem nicht ausgenützt, es muss stattdessen meist weit nach unten gescrollt werden, um die gewünschten Inhalte einsehen zu können.

 
Fussball Wettprogramm England Betin

Abbildung oben: Ausschnitt aus dem Fußballwettprogramm auf der Website von Betin

 
Abgesehen von der Lesbarkeit und der Navigation ist freilich der Inhalt des Webportals von entscheidender Bedeutung. Neben dem Wettangebot, das im nächsten Punkt eingehend behandelt wird, ist der Informationsgehalt der Website wesentlich.

Hier offenbart Betin doch einige Mängel. So wird am unteren Bildschirmrand eine Reihe von Zahlungsanbietern angeführt, von denen aber nur ein Teil auch für Wettkunden genützt werden können. Dies wird ebenfalls in einem späteren Kapitel noch genauer erörtert.

icon smileyZwar weist Betin auf der Website auf den Umstand hin, dass sich der “Betreiber bemüht, die Genauigkeit aller Angaben zu gewährleisten“, fügt aber im nächsten Satz hinzu, dass “die Angaben lediglich als Orientierung zu verstehen” sind. Im konkreten Fall findet dabei allerdings für den Wettkunden keine Orientierung, sondern vielmehr eine Irreführung statt.

Alle relevanten Informationen sind daher am besten in den “Allgemeinen Geschäftsbedingungen” des Wettanbieters nachzulesen. Positiv ist, dass Betin auf der Website im Bereich “Hilfe” über eine Suchfunktion verfügt.

Durch die Eingabe eines Suchbegriffes können dabei jene Themen angezeigt werden, die in diesem Zusammenhang relevant sind.

Was ebenfalls auf der Website eingestellt werden kann, ist die Darstellung der Wettquoten. Dies kann im bei uns gebräuchlichen Dezimalsystem geschehen oder auch im Bruchsystem, das im angelsächsischen Raum verbreiteter ist.


 

2. Das Wettprogramm von Betin (9/10 Punkte)

Bewertung 90 %Wie bei den meisten anderen Wettanbietern, ist Fußball auch bei Betin die klareNummer eins unter den Sportarten.

Betin führt auf seiner Website, je nach Saison, etwa 20 Sportarten. Fünf davon werden in einer eigenen Kategorie unter “Topsport” geführt. Diese sind:

 
Die fünf „Top-Sportarten bei“ Betin sind:

  1. Fußball
  2. Tennis
  3. Eishockey
  4. Basketball
  5. Handball


 
Betin SportartenVor allem in den Wintermonaten kommt Eishockey stark auf, während das Angebot an Tenniswetten in diesem Zeitraum etwas zurückgeht. In einer eigenen Kategorie “Wintersport” kann bei Betin auch auf Ereignisse im Biathlon, Skispringen oder Ski Alpin gewettet werden.

Damit fällt das Angebot auf diesem Gebiet deutlich umfangreicher aus als bei vielen Mitbewerbern, bei denen vom Wintersport nur sehr am Rande Notiz genommen wird.

Abbildung rechts: Die Auswahl an Sportarten im Wettprogramm von Betin.

Dennoch führt auch bei Betin am Fußball kein Weg vorbei. Dabei fällt auch das Angebot sehr umfangreich aus. Angefangen von den europäischen Topligen in Deutschland, England und Spanien kann auch auf die Spiele aus kleineren Ligen in Europa von Aserbaidschan bis Wales getippt werden.

Aber auch Liga- und Pokalspiele auf anderen Kontinenten werden berücksichtigt. So sind auch Tipps auf Spiele in Marokko, Oman, Guatemala oder Südafrika möglich.

Auffällig ist bei näherem Hinsehen die Tatsache, dass bei Betin nicht nur in den Topnationen auch Tipps auf die zweite oder dritte Leistungsstufe möglich sind, sondern auch bei vielen weiteren Nationen wie etwa Griechenland, Polen oder Dänemark.
 

Icon Daumen hochEbenso werden auch zu fast allen dieser Ligen Langzeitwetten auf den jeweiligen Meister angeboten. Das ist in diesem Umfang bei vielen renommierten Mitbewerbern nicht anzutreffen.

Ähnlich gut aufgestellt ist Betin auch im Bereich der Spezialwetten. Zu allen Spielen, die im Wettangebot aufscheinen wird neben der klassischen Dreiwegwetten auch ein umfangreiches Paket an zusätzlichen Wettvarianten angeboten.

Dieses Zusatzprogramm fällt zwar bei den Topligen noch etwas großzügiger aus als bei den Bewerben aus kleineren Fußballnationen, der Unterschied im Umfang ist aber nicht so groß, wie es bei vielen Konkurrenten der Fall ist.

Abschließend sei noch darauf hingewiesen, dass Betin sich in seinem Wettprogramm nicht allein auf Sportwetten beschränkt. Unter “Sonstiges” werden je nach Aktualität auch Wetten zu anderen Themen, etwa der Politik oder der Unterhaltungsbranche angeboten.


 

3. Die Betin-Wettquoten (7/10 Punkte)

Bewertung 70 %Etwas weniger spektakulär als beim Wettprogramm zeigt sich Betin im Bereich der Wettquoten. Mit einem Quotenschlüssel von etwa 95 Prozent bei Topspielen kann der Wettanbieter zwar mit den meisten Mitbewerbern mithalten, eine herausragende Rolle kann er damit aber nicht spielen.

Aufgrund der Tatsache, dass einzelne Topanbieter bei Spielen aus internationalen Spitzenligen zum Teil ein Quotenniveau von von bis zu 98 Prozent erreichen, kann Betin in Wettanbietervergleichen nur selten mit Bestquoten aufwarten.

Insgesamt ist die Höhe der Wettquoten bei Betin als sehr stabil einzustufen. Die Ligen aus Deutschland, England, Italien oder Spanien kommen auf Quoten von bis zu 95,5 Prozent. Die österreichische Bundesliga oder die 2. Deutsche Bundesliga liegen etwa einen Prozentpunkt niedriger, ähnlich wie die höchste Spielklasse in Belgien.

Nur noch knapp über die 90-Prozentmarke bewegen sich dagegen die Spiele der Ligen in Polen, Ungarn oder Dänemark.

 
Betin Bundesliga Wettquoten

Abbildung oben: Bei den Partien der deutschen Bundesliga werden die Wettquoten von Betin mit einem Auszahlungsschlüssel von etwa 95 Prozent angeboten.

 
Etwa in diesem Bereich von 90 Prozent sind auch die Wettquoten im Eishockey anzusiedeln, wobei hier zwischen den einzelnen Ligen wenig Unterschiede gemacht werden, unabhängig davon, ob es sich um die nordamerikanische NHL oder die deutsche DEL handelt.

Bei den Live-Wetten sinkt das Niveau der Quoten wie bei fast allen Wettanbietern etwas ab, sinkt aber nur selten unter die 90-Prozentmarke. Auch Livewetten von Spielen im arabischen Raum werden auf diesem Quotenniveau angeboten. Bei Topspielen wie der Klub-WM können die Quoten dagegen auch über 94 Prozent erreichen.


 

4. Live-Wetten bei Betin (7/10 Punkte)

Bewertung 70 %Abgesehen von einem durchaus attraktiven Niveau der Wettquoten kann Betin im Segment der Live-Wetten mit einem vielfältigen und umfangreichen Programm überzeugen.

Dabei reicht das Angebot von Fußballspielen über Tennisturniere bis hin zu Events in anderen Ballsportarten wie Basketball, Volleyball oder Landhockey.

Ahnlich wie bei den Pre-Match-Wetten bietet Betin dabei auch zu jedem live angebotenen Ereignis eine große Anzahl unterschiedlicher Zusatzwetten an. So kann beispielsweise auf die Mannschaft getippt werden, die das nächste Tor erzielt oder auch auf jenes Team, das in der noch verbleibenden Zeit mehr Treffer erzielt. Zahlreiche weitere Tor- und Handicapwetten runden das Angebot ab.

Freilich kann sich das Angebot nicht mit jenen der Topanbieter auf diesem Gebiet wie Bet365 oder Bwin messen. Das betrifft neben der Fülle des Angebots vor allem auch die Informationen, die den Wettkunden über das laufende Geschehen vermittelt werden.

Diese müssen bei Betin ohne Live-Streams auskommmen und auch ansonsten werden abgesehen von Torerfolgen und Verwarnungen, keine weiterführenden auf der Website bekanntgegeben, was die Einschätzung der aktuellen Sitation für die Wettkunden doch einigermaßen erschwert.

 
Betin Live Wetten

Abbildung oben: Beispiel für Livewetten bei Betin


 

5. Anmeldung und Registrierung (7/10 Punkte)

Bewertung 70 %Um Sportwetten bei einem Online-Buchmacher platzieren zu können, muss ein entsprechendes Wettkonto beim Anbieter registriert werden.

In diesem Punkt gibt es wenig Unterschiede zwischen den verschiedenen Wettanbietern. Die Einladung zur Registrierung ist nahezu ausnahmslos an prominenter Stelle und gut ersichtlich auf der Website platziert.

Bei Betin handelt es sich dabei um einen in Orange gehaltenen Button mit der Aufschrift “Registrieren”. Nach einem Klick darauf öffnet sich das entsprechende Anmeldeformular auf dem Bildschirm.

Dort sind zunächst die persönlichen Daten wie Name, Adresse, Geburtsdatum und E-Mail-Adresse anzugeben. Letzteres ist für die Kommunikation mit dem Wettanbieter vonnöten. Darüber hinaus erwartet sich Betin auch die Angabe einer Telefon- und einer Mobilfunknummer.

In der Folge sind ein Benutzername und ein dazugerhöriges Passwort für das neue Wettkonto anzugeben. Letzteres wird durch eine “Sicherheitsfrage” abgesichert, um dem Nutzer im Falle des Vergessens desselben auf die Sprünge zu helfen.

Abschließend ist zu bestätigen, dass der neue Wettkunde volljährig ist und die Allgemeinen Geschaftsbedingungen akzeptiert. Bevor diese geschieht, sollten die AGBs auch tatsächlich durchgelesen werden.

icon infoAuch wenn es sich dabei zum Teil um wenig spannende Inhalte und vielmehr um notwendige juristische Formulierungen handelt, sind darin auch zahlreiche wichtige Informationen über den Ablauf des Wettprozesses enthalten.

Wenn alles ordnungsgemäß ausgefüllt wurde, wird die Anmeldung mit einem Klick auf den grünen Button “Registrieren” vorgenommen. Falls nicht alle Felder ordnungsgemäß befüllt wurden, erscheint beim entsprechenden Feld eine Fehlermeldung.
Bemerkenswert dabei ist die Tatsache, dass auch eine nicht ausgefüllte Festnetz-Telefonnummer bei der Registrierung von Betin vom System beanstandet wird. Das ist doch einigermaßen bemerkenswert, da längst nicht mehr alle Haushalte über ein Festnetz-Telefon verfügen.

Wenn alle Angaben zur Zufriedenheit erfolgt sind, wird die Anmeldung sogleich vollzogen. Einige andere Wettanbieter schicken an dieser Stelle noch einen Bestätigungslink, um die Anmeldung zu verifizieren.

Bei Betin wird darauf verzichtet, der neue Wettkunde kann sofort die erste Einzahlung auf das neu angelegte Wettkonto tätigen.


 

6. Wettkonto Ein- und Auszahlung (5/10 Punkte)

Bewertung 50%Sobald das Wettkonto erfolgreich erstellt werden konnte, kann die erste Einzahlung darauf vorgenommen werden.

Dabei ist die Auswahl an verschiedenen Zahlungsoptionen bei Betin stark eingeschränkt. Zwar gibt der Wettanbieter auf seiner Website in einer Leiste mehrere Zahlungsmöglichkeiten an – darunter VISA, MasterCard, Neteller, Skrill, Paysafecard, EcoPayz, Postepay und Banktransfer – viele davon waren allerdings im Testzeitraum nicht bzw. nicht mehr verfügbar.

Denn ein Blick in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen macht klar, dass sowohl Einzahlungen als auch Auszahlungen nur mittels Banküberweisung, Neteller und Ecocard möglich sind.

 
Betin Einzahlungen

Abbildung oben: Die Einzahlungsmöglichkeiten bei Betin.

Dass es sich dabei um keinen Irrtum handelt bestätigt sich nach erfolgter Anmeldung, nach der genau diese drei Methoden für die Einzahlung angeboten werden.

Damit müssen Wettkunden bei Betin nicht nur auf Zahlungen mittels PayPal verzichten, eine Zahlungsvariante die bei vielen Buchmachern immer mehr im Kommen ist.

Denn Betin lässt, im Gegensatz zu früher, auch keinen Zahlungsverkehr mittels Kreditkarten, Skrill oder Paysafecard zu. Dabei handelt es sich allesamt um Klassiker unter den Zahlvarianten, die bei fast allen Mitbewerbern zum Standard zählen.

 
Die Zahlungsmöglichkeiten bei Betin sind:

  • Banküberweisung
  • Neteller
  • Ecocard

 
Bei dieser geringen Auswahl fällt es auch nur sehr bedingt ins Gewicht, dass zumindest für keine der Zahlungsvarianten Gebühren seitens des Wettanbieters eingehoben werden.

Von der Zahlungsoption hängt es auch ab,wie rasch das Geld auf das Konto gebucht wird. Bei Neteller und Ecocard ist das sofort der Fall, bei Banküberweisungen ist mit einer Wartezeit von mehreren Werktagen zu rechnen, ehe das Geld am Konto eingetroffen ist.

Ähnlich verhält es sich bei Auszahlungen, auch hier werden keine Gebühren verrechnet. Aber bis die Gutschrift auf dem Konto eingelangt ist, ist mit einer Wartezeit von zumindest zwei Werktagen zu rechnen, bei Banküberweisung auch entsprechend länger.

 
Betin Auszahlungen

Abbildung oben: Die Auszahlungsmöglichkeiten bei Betin.

Das hängt damit zusammen, dass die Wettanbieter dazu verpflichtet sind, vor der ersten Auszahlung die Identität des Wettkunden zu überprüfen. Das erfolgt durch die Zusendung der Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises (Führerschein, Reisepass, Personalausweis) sowie eines Adressnachweises in Form einer aktuellen Strom- oder Wasserrechnung.

Ebenfalls dazu geeignet sind auch Kreditkartenabrechungen (der letzten 90 Tage) oder ein Auszug aus dem öffentlichen Wählerregister.


 

7. Betin Wettbonus (3/10 Punkte)

Bewertung 50%Der Neukundenbonus von Betin ist schwierig zu beurteilen, da dieser zum Zeitpunkt unseres Tests für Wettkunden im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) nicht angeboten wird.

Zwar ist nicht auszuschließen, dass dieses Angebot in naher Zukunft wieder zurückkehrt, für den Moment muss das Ausbleiben desselben freilich zu einem massiven Punktabzug führen.

Generell handelt es sich beim Neukundenbonus von Betin um einen Bonus in der Höhe von 100 Prozent bis zu einer maximalen Höhe von 100 Euro. Das ist ein Angebot, das sich durchaus mit jenem vieler anderen Wettanbieter vergleichen lässt.

LupeAllerdings geht Betin in seinen Bonusbedingungen nach einem ausgeklügelten System vor, das auf den ersten Blick nicht leicht zu durchschauen ist. Dabei geht es darum, eine bestimmte Anzahl von Zielpunkten zu erreichen. Dabei ist die Höhe des Bonus auch abhängig von der Quote der jeweiligen Wette.

Ein Vorteil darin liegt, dass es keine vorgegebene Mindestquote gibt, wie es bei den meisten anderen Wettanbietern üblich ist. Allerdings müssen im Falle niedrigerer Quoten entsprechend mehr Wetten platziert werden, um den angepeilten Bonus zu erreichen.
 

icon smileyDieses Bonusangebot wäre im Grunde eine durchaus reizvolle Alternative zu jenen anderer Wettanbieter, ist aber – wie bereits erwähnt – zur Zeit für deutsche Wettkunden nicht verfügbar und kann daher auch nicht positiv bewertet werden.

 
Das zeigt sich auch daran, dass in der Rubrik “Aktionen” in der deutschsprachigen Version der Website keine Aktionen aufgelistet sind. Wenn man hingegen die Sprachauswahl auf englisch bzw. türkisch oder rumänisch ändert, werden mehrere Aktionen angezeigt.

 
Betin Bonus Türkei

Abbildung oben: Während auf der türkischen Version der Website von Betin mehrere Bonusangebote auf die Kunden warten…

 
Betin Bonus Deutschland

Abbildung oben: ..herrscht im Gegensatz dazu auf der Website für Deutschland gähnende Leere.


 

8. Die Wettabgabe (8/10 Punkte)

Bewertung 80 %Unkompliziert geht dagegen die Wettabgabe bei Betin vor sich. Dies ist ganz im Sinne der Wettanbieter, die den Kunden beim Tippen keine unnötigen Hürden auferlegen wollen.

Sobald man im Wettangebot fündig wurde, kann die gewünschte Option mit einem einfachen Mausklick ausgewählt werden.

Betin WettscheinSogleich öffnet sich am rechten Bildschirmrand automatisch der Wettschein. Dabei kann zwischen Einzelwetten, sowie Mehrfach- und Kombiwetten gewählt werden. Anhand des angegebenen Einsatzes wird sogleich auch der mögliche Gewinn ausgegeben.

Abbildung rechts: Der Wettschein vom Wettanbieter Betin

Daumen hochSehr positiv ist an dieser Stelle hervorzuheben, dass Betin die fünfprozentige Steuer für deutsche Wettkunden nicht verrechnet. Somit können diese auch damit rechnen, dass jener Betrag, der am Wettschein angegeben wird, auch auf das Wettkonto ausbezahlt wird.

Das relativiert auch etwas die Höhe der Wettquoten. Diese fallen zwar im Vergleich der Wettanbieter nicht überragend aus, da aber im Gegensatz zu vielen anderen Buchmachern keine Wettsteuer abgezogen wird, steigen Wettkunden bei Betin in vielen Fällen trotzdem besser aus.


 

9. Mobile Wetten bei Betin (5/10 Punkte)

Bewertung 50%Nachholbedarf hat Betin dagegen auf dem Gebiet der Mobilen Wetten. Denn zwar kann das Wettprogramm des Buchmachers auch via Handy oder Smartphone aufgerufen werden, allerdings gibt es bislang keine App, die spezielle für mobile Endgeräte ausgerichtet ist.

Somit sind Wettkunden dazu gezwungen, auch mittels Handy auf die klassische Website zuzugreifen, was einigermaßen unkomfortabel ist. Die Größe der Darstellung entspricht dabei nicht den Anforderungen, die für die Nutzung auf mobile Geräten erforderlich ist.

icon mobileFür einen Wettanbieter, der erst seit 2010 auf dem Markt ist und demnach mit der modernen Technologie aufgewachsen ist, ist dieser Umstand doch einigermaßen erstaunlich, aber möglicherweise ändert sich das auch in naher Zukunft.


 

10. Kundenservice & Seriosität (6/10 Punkte)

Bewertung 60 %Deutliche Abstriche müssen bei Betin beim Kundendienst gemacht werden. Zum einen ist dieser nur eingeschränkt verfügbar (von Montag bis Sonntag zwischen 9:30 und 18:00 Uhr).

Darüber hinaus gibt es aber für deutschsprachige Kunden, etwa im Gegensatz zu Wettkunden aus der Türkei, überhaupt keinen telefonischen Support und auch keinen Live-Chat.

Hier bleibt einzig und allein die Möglichkeit, eine e-Mail an den Wettanbieter zu senden. Diese verspricht der Wettanbieter immerhin innerhalb von 48 Stunden zu beantworten. Außerdem wird auch eine Faxnummer angeboten, über die mit dem Buchmacher Kontakt aufgenommen werden kann.

Zumindest bietet Betin auf seiner Website, die Möglichkeit, Antworten auf verschiedene Fragen zu erhalten. Im “Hilfe”-Bereich kann mittels der Suchfunktion nach entsprechenden Kapiteln – z.B. “Zahlungsverkehr” – gesucht werden, woraufhin eine Liste erstellt wird, in der der gewähle Suchbegriff vorkommt.

Das ist durchaus hilfreich, da viele Nutzer vor allem zu Beginn mit ähnlichen Problemen konfrontiert sind und diese damit schon im Vorfeld abgefangen werden können.

 
Betin Kundenservice

Abbildung oben: Beim Kundenservice hat Betin noch einigen Nachholbedarf

Im Vergleich mit anderen Wettanbietern, die mehrere Kontaktmöglichkeiten sowie einen täglich verfügbaren deutschsprachigen Support anbieten, ist der Bereich des Kundenservices bei Betin bislang doch recht dürftig ausgefallen.

Daran ändert auch die Tatsache, dass Spieler mit einem aktiven Wettkonto sich über das interne Mitteilungssytem an den Anbieter wenden können, wenig.

Betin verfügt über eine Lizenz von der Regierung von Curacao, die dazu berechtigt, Online-Glücksspiele durchzuführen. Neben Sportwetten ist Betin vor allem auf dem Sektor der Unterhaltungsspiele sehr aktiv und auch Casino- und Pokeranwendungen zählen zum Portfolio des Wettanbieters.

 


 

Top

Pin It on Pinterest

Share This